Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Eine Kultur ohne Zentrum

Vier philosophische Essays und ein Vorwort. 'Reclam Universal-Bibliothek'. 3 Abbildungen.
Taschenbuch
Richard Rorty gehört zu den amerikanischen Philosophen, die in Europa gegenwärtig besonders beachtet werden. Das kommt daher, daß er wie kaum ein anderer die kontinentaleuropäische Philosophie in sich aufgenommen hat. Dadurch erg... weiterlesen
Taschenbuch

4,60*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Eine Kultur ohne Zentrum als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Eine Kultur ohne Zentrum
Autor/en: Richard Rorty

ISBN: 3150089360
EAN: 9783150089361
Vier philosophische Essays und ein Vorwort.
'Reclam Universal-Bibliothek'.
3 Abbildungen.
Reclam Philipp Jun.

Oktober 1993 - kartoniert - 150 Seiten

Beschreibung

Richard Rorty gehört zu den amerikanischen Philosophen, die in Europa gegenwärtig besonders beachtet werden. Das kommt daher, daß er wie kaum ein anderer die kontinentaleuropäische Philosophie in sich aufgenommen hat. Dadurch ergeben sich spannende Konstellationen.

Die Titel der vier Essays:
- Ist Naturwissenschaft eine natürliche Art?
- Physikalismus ohne Reduktionismus
- Dekonstruieren und Ausweichen
- Heidegger, Kundera und Dickens

Portrait

Richard Rorty, geb. am 4. Oktober in New York City 1931, wächst dort in einem undogmatisch-linken Milieu auf; §1946 Studium an der Universität von Chicago. Zu seinen Lehrern gehören u.a. Rudolph Carnap, Charles Hartshorne und Richard McKeon. 1949 erwirbt er den BA und drei Jahre später den M.A. mit einer Arbeit über 'Whitehead's Use of the Concept of Potentiality'. 1952-56 arbeitet er in Yale. Thema der Dissertation bei Paul Weiss: 'The Concept of Potentiality', 1957-58 Dienst in der U.S.Army. 1958-61 Assistant Professor am Wellesley College. 1961-82 Universität Princeton, ab 1981 als 'Stuart Professor of Philosophy'. 1967 gibt er 'The Linguistic Turn'. 1973-74 Guggenheim Stipendium. 1981-86 MacArthur Stipendium. 1982 als akademische Konsequenz seiner Kritik an der sprachanalytischen Philosophie verläßt er Princeton und wird 1982-98 'Kenan Professor of the Humanities' an der Universität von Virginia. 1986 Northcliffe Lectures am University College, London. 1987 Clark Lectures am Trinity College, Cambridge. 1997 Massey Lectures in Harvard, Ehrendoktor der Universität von Paris. Seit 1998 lehrt Rorty Vergleichende Literatur an der Stanford University. Vorlesungen am Trinity College, Dublin. Im Sommer 2007 stirbt Richard Rorty in Palo Alto.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
My Best Friend's Girl
Taschenbuch
von Dorothy Kooms…
Clara & Robert Schumann
Buch (gebunden)
von Hagen Kunze
Breaking Down the Barriers: Art in the 1990s
- 11% **
Taschenbuch
von Richard Cork
Bisher € 30,99
Hunger
Hörbuch Download
von Knut Hamsun

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Tristan
Taschenbuch
von Gottfried von St…
Monatsgedichte
Taschenbuch
Die römische Literatur in Text und Darstellung. Fünf Bände in Kassette
Taschenbuch
Gregorius
Taschenbuch
von Hartmann von Aue
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der Barbier von Sevilla / Il barbiere di Siviglia
Taschenbuch
von Gioacchino Ro…
Die Stadt der Sehenden
Taschenbuch
von José Saramago
Claraboia oder Wo das Licht einfällt
Buch (gebunden)
von José Saramago
Am grünen Rand der Welt
Taschenbuch
von Thomas Hardy
Was ist Subjektivität?
Buch (kartoniert)
von Jean-Paul Sar…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.