Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Candide oder Der Optimismus als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Candide oder Der Optimismus

von Voltaire
Mit e. Nachw. v. Harald Weinrich. Originaltitel: Candide, ou L'optimisme. 'dtv Taschenbücher'. 'Kleine…
Taschenbuch
»Wenn dies die beste aller möglichen Welten ist, wie sind dann bloß die anderen?« Mit viel Witz und Ironie entlarvt der französische Philosoph Voltaire (1694 - 1778) in diesem Klassiker der Aufklärung jedes Paradies au... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

7,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Candide oder Der Optimismus als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Candide oder Der Optimismus
Autor/en: Voltaire

ISBN: 3423342528
EAN: 9783423342520
Mit e. Nachw. v. Harald Weinrich.
Originaltitel: Candide, ou L'optimisme.
'dtv Taschenbücher'. 'Kleine Bibliothek der Weltweisheit'.
Übersetzt von Ilse Lehmann
dtv Verlagsgesellschaft

November 2005 - kartoniert - 176 Seiten

Beschreibung

»Wenn dies die beste aller möglichen Welten ist, wie sind dann bloß die anderen?« Mit viel Witz und Ironie entlarvt der französische Philosoph Voltaire (1694 - 1778) in diesem Klassiker der Aufklärung jedes Paradies auf Erden als Illusion. Ein phantastisches Lehrstück über die Grausamkeiten der Welt und die einfachen Wege zum Glück. In Voltaires scharfsinniger Satire werden Utopien, Heilslehren und jedes Paradies auf Erden als Illusionen entlarvt. Das Buch wurde nach Erscheinen 1759 in Genf öffentlich verbrannt und vom Vatikan auf den Index gesetzt. Mit einem Nachwort von Harald Weinrich.

Portrait

Voltaire, eig. François-Marie Arouet, geb. 1694 in Paris, besuchte dort das Jesuitenkolleg Louis-le-Grand und fand nach Abschluß seines Studiums bald Zugang zu aristokratischen freidenkerischen Kreisen. 1717 brachte ihm eine Satire auf Ludwig XIV. ein Jahr Haft in der Bastille ein. Später mußte er seines Freidenkertums und seiner aufklärerischen Schriften wegen mehrfach Paris verlassen. In England und auf dem Schloß einer Freundin in der Champagne fand er Asyl. 1750 folgte er einer Einladung an den Hof Friedrich des Großen, wurde aber drei Jahre später in Ungnade wieder entlassen. Er starb 1778 in Paris.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe (pdf)

Pressestimmen

»Ein ironisches und sarkastisches Meisterwerk der Weltliteratur.«
contentment.at

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.