Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Willi Graf. Briefe und Aufzeichnungen

'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'. Überarb. Neuausg. Mit Phot. und Dokum.
Taschenbuch
Die Publikation der folgenden Dokumente soll die Erinnerung an den Studenten Willi Graf wachhalten, der über eine Gruppe christlich orientierter Kritiker der kompromißlerisch mit dem nationalsozialistischen Regime paktierenden Amtskirche de... weiterlesen
Taschenbuch

10,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Willi Graf. Briefe und Aufzeichnungen als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Willi Graf. Briefe und Aufzeichnungen
Autor/en: Willi Graf

ISBN: 3596123674
EAN: 9783596123674
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Überarb. Neuausg.
Mit Phot. und Dokum.
Herausgegeben von Anneliese Knoop-Graf, Inge Jens
FISCHER Taschenbuch

Januar 1994 - kartoniert - 344 Seiten

Beschreibung

Die Publikation der folgenden Dokumente soll die Erinnerung an den Studenten Willi Graf wachhalten, der über eine Gruppe christlich orientierter Kritiker der kompromißlerisch mit dem nationalsozialistischen Regime paktierenden Amtskirche den Weg zum aktiven Widerstand fand.
Geprägt von Romano Guardini und fasziniert von den strengen Riten eines um eine Liturgieform ringenden Freundeskreises, suchte Willi Graf ein Leben, in dem Denken und Handeln nicht getrennt, sondern auf ein gemeinsames Ziel gerichtet waren: auf die Einheit von Pflicht und Neigung, von verantwortlichem Dienst in der Gemeinschaft und souveräner Selbstbestimmung des einzelnen.
Willi Graf ging es um solidarisches Handeln in widriger Zeit, nicht um parteipolitische Opposition, schon gar nicht um Demonstration einer heroischen Märtyrerpose. Die in diesem Band erstmals versammelten Briefe und Tagebuchnotizen zeigen, wie ihm Bildung und Lektüre zunehmend zum Politikum wurden, und wie er die ethischen Impulse der Wissenschaft, der Kunst und des Glaubens als Verpflichtung zum Widerstand begriff.

Portrait

Willi Graf, geboren am 2. Januar 1918, wuchs in Saarbrücken auf. Mitglied katholischer Jugendgruppen (Schülerbund »Neudeutschland«, ab 1934 »Grauer Orden«), in denen er auch nach ihrer Zwangsauflösung 1937 illegal weiter arbeitete; stand deshalb im Frühjahr 1938 vor Gericht, wurde jedoch nach dem »Anschluß« Österreichs amnestiert.
Seit 1937 Studium der Medizin in Bonn und München; im Januar 1940 als Sanitäter eingezogen, ab Sommer 1942 Fortsetzung des Studiums in München. Dort Bekanntschaft mit Hans Scholl und seinem Kreis. Nach einem gemeinsamen Fronteinsatz als Sanitäter Beteiligung an den konspirativen Aktivitäten der »Weißen Rose«, 15.2.1943 Verhaftung, 19.3.1943 Verurteilung zum Tode, 12.10.1943 Hinrichtung durch das Fallbeil im Strafgefängnis München-Stadelheim.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Hanni und Nanni 15. Hanni und Nanni im Landschulheim
Buch (gebunden)
von Enid Blyton
4 1/2 Freunde
Buch (gebunden)
von Joachim Fried…
Lesen und Sehen
Buch (gebunden)
von Willi Hirdt
Mari reitet wie der Wind
Taschenbuch
von Federica de C…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Switch
Taschenbuch
von Chip Heath, D…
Mama fragen...
Buch (kartoniert)
von Nadia Doukali
Greek Salad: A Dionysian Travelogue
Taschenbuch
von Miles Lambert…
Lambacher Schweizer. 10. Schuljahr. Arbeitsheft plus Lösungsheft und Lernsoftware. Allgemeine Ausgabe
Buch (kartoniert)
Spiraldynamik Körperarbeit
Buch (gebunden)
von Christian Lar…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.