Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
"Lerne Vernunft!" als Buch
PORTO-
FREI

"Lerne Vernunft!"

Jüdische Erziehungsprogramme zwischen Tradition und Modernisierung. Quellentexte aus der Zeit der Haskala,…
Buch (gebunden)
Dieser Band gibt Einblick in den Prozess der Selbstverständigung jüdischer Aufklärer, Maskilim, untereinander und mit ihrem Publikum innerhalb der jüdischen Gemeinden sowie mit christlichen Gelehrten über ihre Sicht notwendiger Modernisierungen des j … weiterlesen
Buch

49,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
"Lerne Vernunft!" als Buch

Produktdetails

Titel: "Lerne Vernunft!"

ISBN: 3830915047
EAN: 9783830915041
Jüdische Erziehungsprogramme zwischen Tradition und Modernisierung. Quellentexte aus der Zeit der Haskala, 1760-1811.
'Jüdische Bildungsgeschichte in Deutschland'.
Zahlreiche Abbildungen.
Herausgegeben von Uta Lohmann, Ingrid Lohmann
Waxmann Verlag GmbH

November 2005 - gebunden - 582 Seiten

Beschreibung

"Lerne Vernunft", so lautet das Motto der Texte in diesem Band. Die Auffassung, dass vernünftiges Denken und Handeln unterrichtet und erlernt werden können, ist durchgängiges Motiv der versammelten Schriften. Mit ihnen stellten bekannte und weniger bekannte jüdische Aufklärer zwischen 1760 und 1811 ihre Auffassungen von der notwendigen Veränderung der jüdischen Erziehung ihrem Publikum vor. Sie trugen so maßgeblich dazu bei, dass die jüdischen Gemeinden in Preußen an der Wende zum 19. Jahrhundert unumkehrbare Schritte heraus aus ihren traditionellen Lebenswelten taten. Die durch die jüdische Aufklärung, Haskala, eingeleitete Modernisierung der Erziehung vollzog sich bei den Juden schließlich umfassender als in anderen Bevölkerungsgruppen. Und in kaum einer anderen Gruppe wirkte die Veränderung der Erziehung so nachhaltig im Sinne des bürgerlichen Bildungsideals. "Lerne Vernunft" Den Beweis für jene neue, revolutionäre Sicht der Menschheitsgeschichte - Emanzipation, Mündigkeit, Freiheit, Selbstbestimmtheit sind möglich - versuchten die jüdischen Aufklärer auf den Gebieten der Religion, der Sprache und Sitten, der Erziehung und des Unterrichts anzutreten. Ihre hier versammelten, in Deutsch und ursprünglich in Hebräisch oder Jüdisch-Deutsch verfassten Texte - wissenschaftliche Abhandlungen, Lese- und Lehrbuch-Einleitungen, literarische Dialoge und Briefe sowie Schulreden - handeln von Tora, Talmud und Vernunft, Kritik der Tradition, Unterricht und Erziehung zu Moral und Sittlichkeit, Schreib- und Spracherwerb, Erziehungslehre und Philanthropismus, Geschichts- und Naturwissenschaft.

Pressestimmen

Der Band bietet mit dem Abdruck und der ÜberSetzung ansonsten teilweise schwer zugänglicher Quellentexte die Grundlage für weitere Forschung und erlaubt einen umfassenden und informativen Einblick in die Programmatik und Ziele der Maskilim für das jüdische Bildungs- und Erziehungswesen. Es leistet einen wertvollen Beitrag zur Erforschung der jüdischen Bildungsgeschichte in Deutschland. - Caroline Huber in: sehepunkte 6 (2006), Nr. 10 [15.10.2006], sehepunkte.de Ausgabe 06.11.2006

Mehr aus dieser Reihe

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.