Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Werke in sechs Bänden als Buch
PORTO-
FREI

Werke in sechs Bänden

Band 1: Hollin's Liebeleben. Gräfin Dolores. 'Bibliothek deutscher Klassiker'. Mit Abbildungen.
Buch (gebunden)
"Achim von Arnim (1781-1831) ist der Naturwissenschaftler unter den Romantikern. Das romantische Geschichtsdenken erhält bei ihm ein Korrektiv durch die Beobachtung; seine Modernität zeigt sich im Interesse an Erfindungen, an der Arbeitswelt und dem … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

76,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Werke in sechs Bänden als Buch

Produktdetails

Titel: Werke in sechs Bänden
Autor/en: Achim von Arnim

ISBN: 3618600100
EAN: 9783618600107
Band 1: Hollin's Liebeleben. Gräfin Dolores.
'Bibliothek deutscher Klassiker'.
Mit Abbildungen.
Herausgegeben von Paul Michael Lützeler
Deutscher Klassikerverlag

4. März 1989 - gebunden - 825 Seiten

Beschreibung

"Achim von Arnim (1781-1831) ist der Naturwissenschaftler unter den Romantikern. Das romantische Geschichtsdenken erhält bei ihm ein Korrektiv durch die Beobachtung; seine Modernität zeigt sich im Interesse an Erfindungen, an der Arbeitswelt und dem aufkommenden Kapitalismus. Kein anderer Romantiker stellte die Frau als selbständige Persönlichkeit derart in den Mittelpunkt der Erzählkunst. Die Darstellung der Realität führte allerdings gelegentlich zu solchem Sarkasmus, daß Arnim auf eine Publikation verzichtete. Er meinte, daß er »wohl noch einige Zeit für einen verwirrten Poeten gehalten werde, bis die Zeit merkt, wie nahe ich ihr zwischen den Federn auf die Haut gesehen habe«. Die Texte erscheinen nach der Handschrift oder den Erstdrucken und sind von zahlreichen Druck- und Lesefehlern sowie Herausgebereingriffen bereinigt. Die Bände 3 und 4 der Ausgabe stellen die umfangreichste und präziseste Sammlung von Arnims Erzählungen dar, die bisher erschienen ist."

Inhaltsverzeichnis

Hollin's Liebeleben - Armut, Reichtum, Schuld und Buße der Gräfin Dolores - Kommentar mit Zeittafel von Paul Michael Lützeler

Portrait

Carl Joachim Friedrich Ludwig Achim von Arnim, Sohn einer preußischen Adelsfamilie, wurde am 26. Januar 1781 in Berlin geboren. Neben Clemens Brentano gilt er als Hauptvertreter der "Heidelberger Romantik". Nach einem Studium der Rechtswissenschaften in Halle an der Saale und der Mathematik in Göttingen brach Achim von Arnim mit seinem Bruder zu einer Bildungsreise durch Europa auf. Gemeinsam mit Brentano, dessen Schwester Bettina er 1811 heiratete, gab der Autor 1806-1808 die Volksliedsammlung "Des Knaben Wunderhorn" heraus. Die zahlreichen Dramen, Prosawerke, journalistischen Arbeiten und Gedichte, die er hinterließ, gelten als bedeutende Werke der deutschen Romantik. Achim von Arnim starb am 21. Januar 1831 auf Schloss Wiepersdorf, im Kreis Jüterbog.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Sämtliche Werke Band 3. Der grüne Heinrich (2. Fassung). Sieben Legenden
Buch (gebunden)
von Gottfried Keller
Sämtliche Werke. Briefe, Tagebücher und Gespräche. 40 in 45 Bänden in 2 Abteilungen
Buch
von Johann Wolfgang …
Sieben Legenden. Das Sinngedicht. Martin Salander
Buch (gebunden)
von Gottfried Keller
Die Kultur der Renaissance in Italien
Buch (gebunden)
von Jacob Burckhardt
Sämtliche Werke, Briefe, Tagebücher und Gespräche. 40 in 45 Bänden in 2 Abteilungen
Buch
von Johann Wolfgang …
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.