Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Schwarzmond

2. Auflage. Paperback.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Die ersehnte Fortsetzung des BoD-Bestsellers:
"Blut schreit nach Blut"
________________________________________

Dein Blut ist in mir. Mein Gift in dir.

Ich höre dich meine Gedanken denken.
Fühle dich in meinem Hass brennen.
Höre dein Herz für meine Liebe … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

13,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Schwarzmond als Buch

Produktdetails

Titel: Schwarzmond
Autor/en: Aikaterini Maria Schlösser

ISBN: 3752806966
EAN: 9783752806960
2. Auflage.
Paperback.
Books on Demand

17. Oktober 2018 - kartoniert - 420 Seiten

Beschreibung

Die ersehnte Fortsetzung des BoD-Bestsellers:
"Blut schreit nach Blut"
________________________________________

Dein Blut ist in mir. Mein Gift in dir.

Ich höre dich meine Gedanken denken.
Fühle dich in meinem Hass brennen.
Höre dein Herz für meine Liebe klopfen.

Ein Bruchstück in unserem Spiegelbild ist fremd.
Gewaltsam wurde es in unsere Seelen gestanzt.
Du siehst darin mich und ich sehe darin dich.

Gemeinsam baden wir im unschuldigen Blut.
Gemeinsam schließen wir die Augen.
Gemeinsam tragen wir unseren letzten Gedanken
in den Traum.
Luna... Luna...

Portrait

Als Tochter von abenteuerlustigen Auswanderern wurde Aikaterini Maria Schlösser 1989 in Athen geboren. Aufgewachsen in Griechenland, dem Land der Mythen, hatte sie das Glück, statt von Zyklopen gefressen zu werden, den Kuss der Muse zu empfangen. Ihre Fantasie nahm aber die falsche Abzweigung - anstelle der griechischen Antike landete sie im Mittelalter.
Im Gegensatz zu Ikarus, der sich zu nah an die Sonne wagte, sucht Aikaterini in den dunklen Abgründen der Seele nach Inspiration.
Ihr Debüt und inzwischen BoD-Bestseller "Blut schreit nach Blut" wurde auf Lovelybooks auf Platz 11 der schönsten historischen Romane 2017 gekürt.
Stapelweise umgeben von mittelalterlichen Sachbüchern, historischen Karten und mystischen Artefakten schreibt Aikaterini an den Folgebänden. Ihre geheimen Zutaten auf der Zeitreise ins dunkle Zeitalter: Mondschein, Wolfsheulen und eine Prise Wahnsinn.
Ihr neustes Werk und bei Lovelybooks auf Platz 2 der Liste der beliebtesten historischen Romane 2018 ist die historische Mysterynovelle: Dornengrab.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Nachtriss
Buch (kartoniert)
von Aikaterini Maria…
vor
Bewertungen unserer Kunden
Dein Blut ist in mir. Und mein Gift in dir.
von MissJaneMarple - 28.08.2018
Inhalt: Luna ist nun eine Urwölfin. Gemeinsam mit Astrum flüchtet sie um die halbe Welt vor Lodwig, der Halbmondbestie und vor einem großen Geheimnis, vor dem Astrum sie schützen will. Lodwig wird getrieben von nur einem Gedanken, dem nach Rache. Doch ist Rache wirklich das, was ihn befriedigen kann? Meinung: Ich möchte hier gar nicht zu viel schreiben außer, was für eine wundervolle und spannende Fortsetzung von "Blut schreit nach Blut". Dieses Mal nimmt Aikaterini Maria Schlösser den Leser auf eine Reise um die halbe Welt mit. Wundervoll detailreich beschreibt sie dabei, die einzelnen Landstriche, die Luna und Astrum bereisen. Angefangen beim Ärmelkanal, Sibirien, der Taiga bis nach Ägypten. Als Leserin hatte ich immer das Gefühl mit den beiden Urwölfen zu reisen und alles mit ihren Augen zu sehen. Die Charaktere entwickeln sich weiter und auch die Beziehung von Luna und Astrum muss so einige Höhen und Tiefen überstehen. Auch Lodwig erntete den ein oder anderen Sympathiepunkt, obwohl mir das nach dem ersten Teil, völlig unmöglich erschien. In diesem Teil der Geschichte scheint niemand mehr nur gut oder böse zu sein. Jeder entdeckt seine hellen und dunklen Seiten. Das macht das Ganze für mich zu einer runden Geschichte. Es ist realitätsnah und spannend zugleich. Denn dadurch gab es für mich keinen absoluten Lieblingscharakter, alle waren mit teilweise sympathisch und dann auch wieder unsympathisch. Man merkt auch, dass jeder Charakter der Autorin am Herzen liegt und sie sich viele Gedanken um ihre "Lieben" macht. Der Erzählstil ist wieder wundervoll mittelalterlich in den Dialogen und detailreich in der Beschreibung der Charaktere und der Umgebung. Jede Gefühlsregung kann der Leser miterleben. Fazit: Eine absolut gelungene Fortsetzung von "Blut schreit nach Blut". Ich freu mich jetzt schon auf den nächsten Teil. Diese Reihe bekommt eine absolute Leseempfehlung von mir!!!!
Atemlose Flucht
von tkmla - 25.08.2018
"Schwarzmond" ist lang erwartete Fortsetzung des Mittelalter-Fantasy-Romans "Blut schreit nach Blut". Die Handlung setzt nahtlos an den Vorgängerteil an. Luna ist nach ihrer spektakulären Verwandlung die erste Urwölfin seit tausenden von Jahren. Sie rettet Astrum vor dem Tod und ist nun mit ihm auf der Flucht. Sie flüchten nicht nur vor den anderen Urwölfen, auf deren Todesliste sie ganz oben stehen, sondern auch vor Lodwig, der den Biss überlebt hat und zu einer Halbmondbestie geworden ist. Er sinnt auf blutige Rache an den beiden, da er mehr als nur seine Braut verloren hat. Die Flucht scheint endlos und Luna begreift langsam, was es heißt, die einzige Urwölfin zu sein. Wie auch im ersten Teil sind hier Mittelalter und Fantasy perfekt vereint. Der Vorgänger beschränkt sich auf die Schwarzburg und ihre nähere Umgebung. Im zweiten Teil weitet sich die Handlung über mehrere Kontinente aus. Mit Lunas Verwandlung hat sich quasi eine neue Welt für sie eröffnet. Zusätzlich werden neue Charaktere eingeführt, die der Geschichte frische spannende Impulse geben. Der Fokus liegt immer noch bei Astrum und Luna, aber durch die neuen Figuren bleibt es interessant und es eröffnen sich ganz neue Handlungsstränge. Der Schreibstil ist wie immer fesselnd und spannend. Die vielen Details zu den Schauplätzen und zum mittelalterlichen Alltag lassen den Roman lebendig wirken. Mir hat der zweite Teil sogar noch besser gefallen als der Vorgänger und ich bin wahnsinnig neugierig, wie es im nächsten Teil weitergeht.
sehr gelungene Fortsetzung
von Katharina Richter - 17.08.2018
Klapptext: Dein Blut ist in mir. Mein Gift in dir. Ich höre dich meine Gedanken denken. Fühle dich in meinem Hass brennen. Höre dein Herz für meine Liebe klopfen. Ein Bruchstück in unserem Spiegelbild ist fremd. Gewaltsam wurde es in unsere Seelen gestanzt. Du siehst darin mich und ich sehe darin dich. Gemeinsam baden wir im unschuldigen Blut. Gemeinsam schließen wir die Augen. Gemeinsam tragen wir unseren letzten Gedanken in den Traum. Luna... Luna... Dies ist der 2.Teil einer Werwolf-Fantasiereihe.Man sollte allerdings den Vorgänger schon gelesen haben,da es sonst zu Unverständlichkeiten kommen kann. Ich kannte den 1.Teil schon und deshalb waren meine Erwartungen sehr groß.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Die Autorin hat mich wieder in den Bann gezogen. Schon der Anfang hat mich völlig begeistert .Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen wollte ich das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. Ich freute mich Luna,Astrum und andere mir schon bekannte Personen wieder zu begegnen.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Luna und Astrum fand ich sehr sympatisch und habe sie in mein Herz geschlossen.Aber auch alle anderen Personen waren interessant. Die Autorin hat eine wirklich düstere und mystische Atmosphäre geschaffen.Ich habe Luna und Astrum bei ihrer Flucht begleitet.Dabei erlebte ich viele unheimliche und dramatische Momente.Manchmal bekam ich es richtig mit der Angst zu tun und wurde gruselig.Fasziniert haben mich sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.Ich sah das eiskalte Meer,wanderte durch einsame Wälder,bestieg hohe Berggipfel und schleppte mich durch die Wüste.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich mitten im Geschehen dabei.In mir war Kopfkino und ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefühlt.Durch die sehr packende und fesselnde Erzählweise von Aikaterini Maria Schlosser wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.So hatte ich das Gefühl selbst an allen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Es gab aber auch emotionale und bewegende Momente.So hat mich die Liebe zwischen Luna und Astrum sehr berührt .Gerade die Mischung aus Fantasie,Romantik und Dramatik hat für mich dieses Buch so lesenswert gemacht.Von Anfang bis zum Ende war es einfach überwältigend,aufregend und hat mich mitgerissen.Zu keiner Zeit wurde mir langweilig.Toll und wunderschön fand ich auch die vielen Illustriationen,welche von der Autorin selbst gezeichnet wurden.Sie untermalen die Geschichte und machen gleich noch mehr Lust zum Lesen.Zum Abschluss bleiben wieder einige Fragen offen.Und so muss ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten. Auch das Cover ist wunderschön und gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das geniale Meisterwerk ab. Ich hatte viele spannende und emotional bewegende Stunden mit diesem Buch und vergebe glatte 5 Sterne.Beim Lesen habe ich gemerkt wie viel Herzblut die Autorin in die Lektüre gelegt hat und dafür danke ich ihr.
Taschenbuch
von Sonja/Shaaniel - 18.07.2018
Hallo ihr Süßen Was soll ich sagen, Aikaterinis Buch, hat mich mal wieder vollkommen umgehauen. Es war genauso gut wie der erste Teil, zum Teil noch etwas besser und um einiges dicker. Aber man könnte jetzt sagen, gut mehr Seiten, mehr belangloses geschwafel. Tja aber nicht bei Aikaterini! Wer ihre Bücher kennt, weiß einfach, daß es niemals langweilig und langatmig werden wird. *Schwarzmond*, ist der zweite Teil, der Blutwölfe Trilogie und eigentlich wollte ich mir richtig viel Zeit zum lesen nehmen. Schließlich wollte ich, daß die Geschichte nicht endet. Was soll ich sagen, es hat natürlich nicht funktioniert. Das Buch war einfach viel zu gut, um es lang genug auf die Seite legen zu können. Ich vergesse sehr schnell, was in Büchern passiert ist, aber hier, war ich sofort wieder in der Handlung gefangen. Auch der kurze Rückblick hat mir dabei sehr geholfen. Es passiert so unglaublich viel in diesem Buch, mit seinen knapp 440 Seiten, ist es zwar dicker als der erste Teil, aber dennoch nicht zu fett. Dafür hat es Aikaterini mal wieder geschafft, umwerfende Charaktere zu schaffen, Legenden zu erzählen, Mystische Welten zu beschreiben. Das alles so gut, daß ich teilweise das Gefühl hatte, Teil der Handlung zu sein. Luna und Astrum, wieder zwei wundervolle Charaktere, aber auch Meredith und Lodwig, sollte man nicht außer Acht lassen. Ich wollte das dieses Buch nie Endet und jetzt ist es beendet und es war einfach nur großartig, fantastisch, atemberaubend und wunderschön zu gleich. Bei diesem Ende bleibt kein Auge trocken, wunderschön und dennoch Herzzerreißend grausam. Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Und Finalen Band und gleichzeitig bin ich unheimlich traurig, denn das bedeutet das die Geschichte der leuchtenden Sterne enden wird, für (hoffentlich nicht) immer oder eine sehr lange Zeit! Lieben Gruß und herzlichen Dank meine Süße für dieses schöne Buch! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.