Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Zwischen Zwang und Freiwilligkeit als Buch
PORTO-
FREI

Zwischen Zwang und Freiwilligkeit

Das Phänomen Anpassung in der Prosaliteratur der DDR. 1998. Auflage. Book.
Buch (kartoniert)
Wie haben Schriftsteller politische Anpassung in der DDR dargestellt, beurteilt und kritisiert? Dieser Frage, die ein Reizthema zwischen Bürgern, Schriftstellern und Literaturwissenschaftlern aus Ost und West anspricht, geht diese Untersuchung erstma … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Zwischen Zwang und Freiwilligkeit als Buch

Produktdetails

Titel: Zwischen Zwang und Freiwilligkeit
Autor/en: Alexandra Schichtel-Gewehr

ISBN: 3531131907
EAN: 9783531131900
Das Phänomen Anpassung in der Prosaliteratur der DDR.
1998. Auflage.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

29. Januar 1998 - kartoniert - 260 Seiten

Beschreibung

Wie haben Schriftsteller politische Anpassung in der DDR dargestellt, beurteilt und kritisiert? Dieser Frage, die ein Reizthema zwischen Bürgern, Schriftstellern und Literaturwissenschaftlern aus Ost und West anspricht, geht diese Untersuchung erstmals nach. Repräsentative Texte von Christa Wolf, Günter de Bruyn, Volker Braun, Erich Loest, Helga Schütz, Monika Maron und Jürgen Fuchs werden hierzu interdisziplinär auf breiter literaturwissenschaftlicher, politologischer und psychologischer Basis miteinander verglichen.

Inhaltsverzeichnis

Einführung / Interpretation repräsentativer Texte: Christa Wolf: Nachdenken über Christa T. - Günter de Bruyn: Preisverleihung - Volker Braun: Unvollendete Geschichte - Erich Loest: Es geht seinen Gang oder Mühen in unserer Ebene - Helga Schütz: Julia oder Erziehung zum Chorgesang - Monika Maron: Flugasche - Günter de Bruyn: Neue Herrlichkeit - Jürgen Fuchs: Fassonschnitt / Resultate und Perspektiven.

Portrait

Dr. Alexandra Schichtel ist Lektorin für Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Autorin verschiedener Lexikonbeiträge zur deutschen Gegenwartsliteratur.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.