Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Tragödie der Geschlechter als Buch
PORTO-
FREI

Tragödie der Geschlechter

Studien zur Dramatik Friedrich Hebbels. 'Rombach Litterae'. 1. , Aufl.
Buch (kartoniert)
Hebbels Trag dien beziehen ihr Konfliktpotential aus dem problematischen Verh nis der Geschlechter. Die Konzeption der Geschlechterpolarit die das 19. Jahrhundert propagiert, bestimmt f r die beiden Geschlechter strikt getrennte R e und Handlungsbere... weiterlesen
Buch

34,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Tragödie der Geschlechter als Buch
Produktdetails
Titel: Tragödie der Geschlechter
Autor/en: Alexandra Tischel

ISBN: 3793093123
EAN: 9783793093121
Studien zur Dramatik Friedrich Hebbels.
'Rombach Litterae'.
1. , Aufl.
Rombach Verlag KG

Dezember 2002 - kartoniert - 199 Seiten

Beschreibung

Hebbels Trag dien beziehen ihr Konfliktpotential aus dem problematischen Verh nis der Geschlechter. Die Konzeption der Geschlechterpolarit die das 19. Jahrhundert propagiert, bestimmt f r die beiden Geschlechter strikt getrennte R e und Handlungsbereiche. Die Trag dien setzen genau hier an und spielen die tragischen Konsequenzen dieser Grenzziehungen durch: Hebbels Protagonistenpaare verhandeln die dem jeweiligen Geschlecht angemessenen Handlungsspielr e in den Bereichen von Sexualit romantischer Liebe und Ehe. In der Geschichte der Trag die ist diese Konfrontation der Geschlechter neu. Die antiken Trag dien ebenso wie die der deutschen Klassik verorten den tragischen Konflikt zwischen einem einzelnen Individuum und der Transzendenz, die miteinander kollidieren. Da sich bei Hebbel nun die tragische Kollision im Beziehungsraum verschiedengeschlechtlicher Protagonisten ereignet, ist dagegen eine typisch moderne Konfliktstellung, die sich auf die Diskussion um die Frauenemanzipation` und das Verh nis der Geschlechter im 19. Jahrhundert bezieht.

Portrait

Alexandra Tischel, Studium der Germanistik, Romanistik und Philosophie in Frankfurt a.M. und Lyon. Seit 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Philologie, seit 2002 am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität München.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Wie semantisch ist die Musik?
Buch (gebunden)
Die lachende Kunst
Buch (gebunden)
von Niklas Bender
Die Farben der Prosa
Buch (gebunden)
Die Wanderung ins »nunc stans«
Buch (gebunden)
von Jürgen Hilleshei…
Lebens- und Liebesarchitekturen
Buch (gebunden)
vor

Entdecken Sie mehr

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.