Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ökonomische Grundlagen des Haftungsrechts als Buch
PORTO-
FREI

Ökonomische Grundlagen des Haftungsrechts

Softcover reprint of the original 1st ed. 1991. Book.
Buch (kartoniert)
In den letzten Jahren sind Fragen des Haftungsrechts in Wissenschaft und Politik intensiv diskutiert worden. Produkthaftung, Arzthaftung, Arbeitnehmerhaftung, Umwelthaf­ tung und Haftung bei Verkehrsunfallen waren dabei die wichtigsten Anwendung... weiterlesen
Buch

49,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ökonomische Grundlagen des Haftungsrechts als Buch
Produktdetails
Titel: Ökonomische Grundlagen des Haftungsrechts
Autor/en: Alfred Endres

ISBN: 3790805505
EAN: 9783790805505
Softcover reprint of the original 1st ed. 1991.
Book.
Physica

24. September 1991 - kartoniert - 240 Seiten

Beschreibung

In den letzten Jahren sind Fragen des Haftungsrechts in Wissenschaft und Politik intensiv diskutiert worden. Produkthaftung, Arzthaftung, Arbeitnehmerhaftung, Umwelthaf­ tung und Haftung bei Verkehrsunfallen waren dabei die wichtigsten Anwendungsgebiete, Gefahrdungshaftung und Verschuldenshaftung die meistzitierten Formen des Haftungsrechts. Wahrend in der juristischen Diskussion der Aspekt des "gerechten , Schadensausgleiches" im Vordergrund stand, haben sich die Okonomen insbesondere fur die Praventionswirkungen des Haftungs­ rechts interessiert. Hierbei geht es urn die Frage, inwieweit haftungs­ rechtliche Regelungen geeignet sind, die potentiell an einem Unfall Beteiligten ("Verletzer" und "Opfer") zu sorgfaltigem Handeln zu veranlassen. Die Sorgfalt ist dabei das Mittel, mit dem die Unfallwahrscheinlichkeit und gegebenenfalls auch das AusmaB des entstehenden Schadens vermindert werden konnen. Die Okonomen waren keine Okonomen, wenn sie das hiermit ange­ sprochene Problem nicht auf die Frage zuspitzten, worin denn ein optimales Sorgfaltsniveau bestehe, und inwieweit es uber das Haftungsrecht realisierbar seL Das vorliegende Buch stellt die okonomische Sicht des Haftungsrechts auf folgende Weise dar: Zunachst wird in einem einleitenden Teil (A) begriindet, warum sich Okonomen mit Fragen des Haftungsrechts beschaftigen und auf wel­ che Weise sie zu ihren Aussagen gelangen. Die Darstellung knupft stark an die in der angelsachsischen Literatur unter der Bezeichnung Vonoort VIII "Law & Economics" von Posner, Shavell und anderen begriindete Richtung an. Fur Angehorige des "Tribe of the Econ"l mag diese Vorgehensweise selbstverstandlich sein. Da dieses Buch jedoch uber die Stammesgrenzen hinaus wirken will, ist eine solche Grundlegung unverzichtbar.

Inhaltsverzeichnis

A. Einführung.
- I. Die Ausgestaltung des Haftungsrechts als ökonomisches Problem.
- II. Eine ökonomische Formulierung haftungsrechtlicher Regelungen.
- 1. "Reine"Verschuldenshaftung.
- 2. "Reine"Gefährdungshaftung.
- 3. Verschuldenshaftung mit Mitverschuldensklausel.
- 4. Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.
- 5. Anteilige Haftung.- B. Haftungsrecht und Sorgfalt - Das Ökonomische Grundmodell.
- I. Modell Voraussetzungen.
- II. Pareto-optimale Sorgfaltsniveaus.
- III. Sorgfaltsgleichgewichte bei "reiner"Verschuldenshaftung.
- IV. Sorgfaltsgleichgewichte bei Verschuldenshaftung mit Mitverschuldensklausel.
- V. Sorgfaltsgleichgewichte bei "reiner"Gefährdungshaftung.
- VI. Sorgfaltsgleichgewichte bei Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.
- VII. Sorgfaltsgleichgewichte bei anteiliger Haftung.
- VIII. Haftungsrecht und Coase-Theorem.
- IX. Fazit.
- X.* Anhang: Eine formalere Darstellung des ökonomischen Grundmodells des Haftungsrechts.
- 1. Die grundlegenden funktionalen Zusammenhänge.
- 2. Pareto-optimale Sorgfaltsniveaus.
- 3. Sorgfaltsgleichgewichte bei "reiner"Verschuldenshaftung.
- 4. Sorgfaltsgleichgewichte bei "reiner"Gefährdungshaftung.
- 5. Sorgfaltsgleichgewichte bei Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.
- 6. Sorgfaltsgleichgewichte bei Verschuldenshaftung mit Mitverschuldensklausel.
- 7. Sorgfaltsgleichgewichte bei anteiliger Haftung.
- 8. Randlösungen.
- 9. Komparativ statische Analyse von Sorgf altsgleichgewichten.
- C. Haftungsrecht und Sorgfalt - Wirkungsbrüche.
- I. Abweichungen zwischen erwartetem Schaden und erwarteter Schadensersatzzahlung.
- 1. Abweichungsgründe.- a) Probleme bei der Kausalitätsbestimmung.- b) Mangelnde personelle Zurechenbarkeit.- c) Monetarisierungsprobleme.- d) Haftimgsbegrenzungen.
- 2. Vollständige Abweichung zwischen erwartetem Schaden und erwarteter Schadensersatzzahlung.- a) Unilaterale Schäden.- aa) Sorgfaltsgleichgewichte bei Gefährdungshaftung.- ab) Sorgfaltsgleichgewichte bei Verschuldenshaftung.- b) Bilaterale Schäden.- ba) Sorgfaltsgleichgewichte bei Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.- bb) Sorgfaltsgleichgewichte bei "reiner"Verschuldenshaftung.
- 3. Teilweise Abweichung: Der Fall partieller Schadensdiskontierung bei Haftimgsbegrenzung.- a) Unilaterale Schäden.- aa) Ein einfaches Modell der allokativen Wirkungen von Haftungsobergrenzen.- aa?) Sorgfaltsgleichgewichte unter Gefährdungshaftung.- aaß) Sorgfaltsgleichgewichte unter Verschuldenshaftung.- ab) Ein allgemeineres Modell der allokativen Wirkungen von Haftungsobergrenzen.- ab?) Sorgfaltsgleichgewiehte bei Gefährdungshaftung.- abß) Sorgfaltsgleiehgewichte bei Verschuldenshaftung.- b) Bilaterale Schäden.- ba) Ein einfaches Modell der allokativen Wirkungen von Haftungsobergrenzen.- ba?) Sorgfaltsgleichgewichte unter Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.- baß) Sorgfaltsgleichgewichte unter "reiner"Verschuldenshaftung.- bb*) Ein allgemeineres Modell der allokativen Wirkungen von Haftungsobergrenzen.- bb?) Sorgfaltsgleichgewichte unter Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.- bbß) Sorgfaltsgleichgewichte unter "reiner"Verschuldenshaftung.- c) Fazit.
- II. Abweichungen zwischen (subjektiv) erwartetem Schaden und (objektiv) zu erwartendem Schaden.
- 1. Abweichungsgründe.
- 2. Unilaterale Schäden.- a) Sorgfaltsgleichgewichte unter Gefährdungshaftung.- aa) Schadensunterschätzung.- ab) Schadensüberschätzimg.- b) Sorgfaltsgleichgewichte unter Verschuldenshaftung.- ba) Schadensunterschätzung.- bb) Schadensüberschätzung.
- 3. Bilaterale Schäden.- a) Sorgfaltsgleichgewichte unter Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.- aa) Schadensunterschätzung.- ab) Schadensüberschätzung.- ac) Mischformen.- b) Sorgfaltsgleichgewichte bei "reiner"Verschuldenshaftung.- ba) Schadensunterschätzung.- bb) Schadensüberschätzung.- bc) Mischformen.
- III. Suboptimale Sorgfaltsstandards.
- 1. Einführung.
- 2. Sorgfaltsgleichgewichte bei "reiner"Verschuldenshaftung.- a) Unilaterale Schäden.- b) Bilaterale Schäden.
- 3. Sorgfaltsgleichgewichte bei Gefährdungshaftung mit Mitverschuldensklausel.- a) Unilaterale Schäden.- b) Bilaterale Schäden.- ba) Cournot-Nash Gleichgewichte.- bb*) Stackelberg-Gleichgewichte.
- 4.* Sorgfaltsgleichgewichte bei Verschuldenshaftung mit Mitverschuldensklausel.
- 5. Ergänzende Lenkungsmeehanismen bei einzelwirtschaftlich suboptimalen Sorgfaltsstandards.
- IV. Unvollständige Sorgfaltsstandards.
- 1. Einführung.
- 2. Pareto-optimale Ausbringungs- und Sorgfaltsniveaus.
- 3. Ausbringungs- und Sorgfaltsgleichgewichte bei unvollständigen Standards.- a) Verschuldenshaftung.- b) Gefährdungshaftung.
- 4. Unvollständige Sorgfaltsstandards bei langfristiger Betrachtung.- D. Haftung und Versicherung.
- I. Einführung.
- II. Sorgfaltsgleichgewichte bei Eisikoscheu.
- III. Sorgfaltsgleichgewichte bei Versicherung mit fairer Prämie.
- IV. Sorgfaltsgleichgewichte bei Versicherung mit moralischem Risiko.
- V. Sorgfaltsgleichgewichte bei Versicherung mit Selbstbeteiligung.
- VI. Sorgfaltsgleichgewichte bei Versicherung mit vertraglich vereinbartem Sorgfaltsniveau.- E. Schlußbemerkung.- Literatur.

Portrait

Alfred Endres is Full Professor of Economics at the University of Hagen, Germany, and Permanent Visiting Professor of Environmental Economics at the University of Witten/Herdecke, Germany. He has also taught at the Technical University of Berlin, Zhejiang University at Hangzhou, China, and the State University of New York at Buffalo. He held visiting appointments at the University of Florida, the University of California, San Diego and La Trobe University, Melbourne. He is the author of several books on environmental economics, applied economics, and microeconomics. Professor Endres is a member of the Review Panel for the Swiss National Competence Center for Research on Climate Change and was a member of the Peer Review Committee for the Environmental Action Program of the European Union. He is the author of numerous articles in journals such as the Canadian Journal of Economics, Environmental and Resource Economics, Journal of Environmental Economics and Management, Journal of Industrial Economics, Public Choice and Social Choice and Welfare.§Volker Radke is Professor of Economics at the Baden-Wuerttemberg Cooperative State University Ravensburg, Germany. He also taught at the University of Dortmund and the University of Hagen, both Germany. He published several books and articles in journals.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
In 225 Reisen um die Welt
Buch (gebunden)
Erste Ergebnisse aus IGLU
Buch (kartoniert)
Kartoffelschnitz und Spätzle
Buch (gebunden)
von Markus Polins…
Medizin: Wissenschaftler, Helfer, Scharlatane und ein krankes System
Buch (kartoniert)
von Sven Larat

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

The Teachings of Don Juan: A Yaqui Way of Knowledge
Taschenbuch
von Carlos Castan…
How to Survive a Long Haul Flight, Second Edition
Taschenbuch
von Matthew Eaves
Mörderischer Mistral
- 20% **
eBook
von Cay Rademache…
Print-Ausgabe € 9,99
Engelsgerüchte
eBook
von Andrea Kochni…
Splitter
eBook
von Sebastian Fit…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.