Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Villen der Frau Hürsch als Buch
PORTO-
FREI

Die Villen der Frau Hürsch

Roman. Gb.
Buch (gebunden)
Ein altmodisch gekleideter Mann auf einer verwilderten Rasenfläche. Mit raschen Schritten folgt er einem unsichtbaren Ball und versucht ihn mit einem imaginären Schläger zu treffen.Daniel Käfer schaut staunend zu und ahnt noch nic... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

19,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Villen der Frau Hürsch als Buch

Produktdetails

Titel: Die Villen der Frau Hürsch
Autor/en: Alfred Komarek

ISBN: 3852184444
EAN: 9783852184449
Roman.
Gb.
Haymon Verlag

1. März 2004 - gebunden - 192 Seiten

Beschreibung

Ein altmodisch gekleideter Mann auf einer verwilderten Rasenfläche. Mit raschen Schritten folgt er einem unsichtbaren Ball und versucht ihn mit einem imaginären Schläger zu treffen.Daniel Käfer schaut staunend zu und ahnt noch nicht, dass auch er bald in ein Spiel zwischen Traum und Wirklichkeit geraten wird. Käfers erfolgreiches Berufsleben als Chefredakteur ist seit wenigen Wochen Vergangenheit. Jetzt will er im Ferienparadies seiner Kindheit, dem steirischen Salzkammergut, die Bilder von damals wieder leuchten lassen und über seine Zukunft nachdenken. Er findet sich in einer nur vordergründig harmonischen Welt der Gegensätze wieder: uralte Strukturen der Salzwirtschaft und die bemühte Eleganz jener Freizeitarchitektur, die vor über hundert Jahren den Wandel zum Kurort gebracht hatte.Daniel Käfers Spurensuche im Ausseerland lässt bald auch seine persönliche Vergangenheit in einem anderen Licht erscheinen. Wie war es wirklich um die sorgfältig gepflegte Tradition der gut bürgerlichen Familie bestellt? Vor allem das Schicksal jener verleugneten, verdrängten Mizzi Käfer, der "Ausseerin", passt nicht ins wohl geordnete Bild. Ihr sehr bescheidenes Leben als Dienstbotin, zuletzt in der Villa der Frau Hürsch, und ihr rätselhafter Tod geben den Blick frei in eine Welt der Ausbeutung und des Elends. Aber auch märchenhafte Schicksalsfügungen waren möglich ...Komareks erster Roman aus dem Salzkammergut erzählt spannend und facettenreich. Und er bietet die ebenso hintergründige wie pointierte Sicht auf eine der interessantesten Kulturlandschaften Österreichs.

Portrait

Alfred Komarek, geboren 1945 in Bad Aussee. Autor zahlreicher Bücher, in denen er sich als literarischer Wegbegleiter durch österreichische und europäische Kulturlandschaften erweist, aber auch als Essayist und Erzähler. Gestaltung von Features und Feuilletons, Drehbüchern und Dokumentationen fürs Fernsehen. Seine Krimis der Polt-Serie schafften alle den Sprung in die Bestseller-Listen und wurden für das Fernsehen verfilmt, ebenso seine Roman-Tetralogie, die im Salzkammergut spielt. 2011 wurde Alfred Komarek mit dem "Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln" ausgezeichnet.§Der Autor lebt als freier Schriftsteller in Wien, Bad Aussee und Niederösterreich.

Pressestimmen

Komareks blendendes Gespür für regionale Eigenheiten kommt wieder voll zum Einsatz.
BRIGITTE

Ein formidabler Roman!
NEWS, Renate Kromp

Mit Spannung, leisem Humor und erstklassigen Dialogen.
Andreas C. Englert, Schweizer Illustrierte

Beeindruckend ist "Die Villen der Frau Hürsch" wegen der klug gezeichneten Figuren - und vor allem wegen der großartigen, witzigen Dialoge. Einmal mehr erweist sich Alfred Komarek mit diesem Text als ein moderner Meister des Dorfromans.
Ulrich Noller, WDR 5

Komarek findet einen vertraulichen Ton, der seine große Leserschaft sofort anspricht. Man fühlt sich wohl wie auf Sommerfrische, zudem gut unterhalten, denn für ein wenig Spannung ist gesorgt ...
Werner Thuswaldner, APA

Komarek ist ein leiser Erzähler, der sich Zeit lässt, Wert auf Details legt ohne das Ganze aus den Augen zu verlieren. Behutsam nähert er sich der Landschaft wie Figuren. Bei aller Unaufgeregtheit ist der Roman spannend, weil der Leser nie mehr weiß als der Protagonist. Er entdeckt das Ausseerland zusammen mit Käfer und das ist wohl eins der größten Kunststücke des Autors. Er macht die Landschaft greifbar, indem er sie aufs Engste mit seinen Figuren verwebt, ohne an Kitsch und Klischee hängen zu bleiben. ... "Die Villen der Frau Hürsch" liest sich wie eine Geschichte zur Landschaft, die den Blick auf Kleinigkeiten propagiert. Es ist ein leises Spiel zwischen den Zeitebenen, zwischen Vorstellung und versteckter Realität...
Frank Rumpel, Titel-Magazin

Alfred Komarek gestaltet mit viel Liebe unvergessliche Figuren wie den lokalkundigen Eustach Schiller, die zurückhaltende Kapitänsgattin Frau Hürsch oder die fesche Wirtstochter Anna. Er macht Appetit auf steirisches Wurzelfleisch und marinierte Mostbrotknödel. Der passende Wein wird dazu serviert.
Kai Agthe, Ostthüringer Zeitung

Die Villen der Frau Hürsch ist ein tolles Buch. Und das allein deshalb, weil Komarek ein ungemein geistrei
cher Plauderer ist. Der Charme seiner Erzählweise, seiner Figuren, seiner Dialoge erinnert tatsächlich an Theodor Fontane.
Augsburger Allgemeine

Komarek hat einen flotten und facettenreichen Roman mit Lokalkolorit geschrieben rund um die Landschaft und die Menschen eines der berühmtesten Urlaubsgebiete Österreichs.
Jutta Fenk-Esterbauer, Bücherbord

Mit solcher Bravour, dass auf faszinierende Weise eine exotische Enklave in der österreichischen Provinz aufleuchtet und LeserInnen den dringenden Impuls verspüren, "Die Villen der Frau Hürsch" auf der Stelle zu besuchen.
Sylvia Treudl, Buchkultur

Brillante Studie eines Landstrichs und seiner Bewohner mit kriminalistischer Finesse.
Dagmar Kaindl, News

Der neue Koamrek ist ein Heimatroman im allerbesten Sinne. Die Geschichte ist spannend und macht gleichzeitig nachdenklich. Sie zeigt, wie eine verschworene Dorfgemeinschaft mal boshaft, mal herzlich mit Fremden umgeht. Das ergibt wunderbare, amüsante Dialoge.
Barbara B. Peter, BLICK

Ein Buch mit dem Prädikat "In einem Zug gelesen!"
Josef Aigner, OÖ Rundschau

Eine richtige Sommergeschichte, ideal für einen Urlaub im Salzkammergut!
Das Buch

Eine pointierte und unterhaltsame Sommerlektüre.
Münchner Merkur

Alfred Komarek hat einen Blick für menschliche Schwächen, lässt seinen Figuren ihre kleinen Schrullen. Er zeichnet das Bild einer Provinzgesellschaft, wie es realistischer nicht sein könnte. Dabei verzichtet er auf Überzeichnung, er hat kein Interesse daran, ein dämonisches Bild zu präsentieren. Zuweilen wirkt es sogar recht gemütlich im Ausseerland ... Komarek übertreibt es nicht mit der Idylle. Aber man trägt es mit Humor.
Die Furche, Sabine E. Selzer

Alfred Komarek legt mit Die Villen der Frau Hürsch einen spannenden Roman vor, der zeitgenössischer nicht sein könnte. Er bewegt sich elegant wie ein Seiltänzer über ein vertrautes Terrain, denn hier finden sich
Elemente eines Kriminalromans genauso wie die Konturen eines modernen Heimatromans. Die Beschreibung der Landschaft und bestimmter Eigenheiten sowie die Typologie der handelnden Personen sind präzise und ausgesprochen faszinierend von Komarek herausgearbeitet. Ein brillantes Buch, das man nach der letzten Seite nicht so einfach beiseite legt, nein, es hört nicht so schnell zu wirken auf.
Bücherschau, Rudolf Kraus

Wie schon in den Weinviertel-Krimis mit Inspektor Simon Polt vermag Komarek die Bewohner und Landschaft - diesmal das Ausseerland - mit der Seelenlandschaft seines neuen Protagonisten Daniel Käfer stimmungsvoll in Einklang zu bringen.
KrimiKurier

Thomas Ballhausen, Reinhard Priessnitz- Preisträger 2006, bezeichnet sich selbst als "verdeckter Erzähler", reflektiert das Leben als Ansammlung von Profanem und Profundem. Der Text speist sich aus kleinen Lesefragmenten, aus denen sich die Handlung zusammenfügen und trennen lässt. Wer sucht, wird hier finden. Wer findet, wird weitersuchen wollen.
Jazzzeit, Günther Krenn


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.