Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch "Wenn es Polen nicht gäbe, dann müßte es erfunden werden" als Buch
PORTO-
FREI

"Wenn es Polen nicht gäbe, dann müßte es erfunden werden"

Die Entwicklung des polnischen Nationalbewußtseins im europäischen Kontext von 1830 bis die 1880er Jahre.…
Buch (kartoniert)
Nationalbewusstsein und nationale Ideologie haben in der Forschung viel Beachtung gefunden. Dennoch sind einige zentrale Fragen offen geblieben. Dies gilt besonders für die polnische nationale Ideologie, da Polen als Land ohne eigenes Staatsgebi… weiterlesen
Buch

78,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
"Wenn es Polen nicht gäbe, dann müßte es erfunden werden" als Buch

Produktdetails

Titel: "Wenn es Polen nicht gäbe, dann müßte es erfunden werden"
Autor/en: Alix Landgrebe

ISBN: 3447048115
EAN: 9783447048118
Die Entwicklung des polnischen Nationalbewußtseins im europäischen Kontext von 1830 bis die 1880er Jahre.
'Studien der Forschungsstelle Ostmitteleuropa an der Universität Dortmund'.
1. , Aufl.
Harrassowitz Verlag

August 2003 - kartoniert - 342 Seiten

Beschreibung

Nationalbewusstsein und nationale Ideologie haben in der Forschung viel Beachtung gefunden. Dennoch sind einige zentrale Fragen offen geblieben. Dies gilt besonders für die polnische nationale Ideologie, da Polen als Land ohne eigenes Staatsgebiet im 19. Jahrhundert eine schwierige Entwicklung nahm. Die in verschiedene Teile Europas emigrierte polnische Elite war bemüht, in den jeweiligen Ländern Interesse an der polnischen Frage zu wecken. Mit ihren Ideen zu einem polnischen Nationalstaat entstanden im Vergleich Polens mit anderen Nationen zugleich Perspektiven für ein neues Europa. In diesem Buch wird die Dynamik der nationalen Ideen daher im Zusammenhang mit einem "Wettbewerb" unter den Nationen gesehen. Auf der Grundlage wenig erforschter Quellen macht Alix Landgrebe deutlich, inwiefern der europäische Kontext entscheidende Bedeutung für das nationale polnische Denken hatte. Die Frage nach dem Verhältnis Polens zu Europa im Lauf seiner Geschichte und die Bedeutung, die Europa im polnischen nationalen Denken des 19. Jahrhunderts hatte, ist gerade heute wieder von großer Aktualität.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.