Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Wir steuern den Kurs unserer Ehe nur mit tiefer Liebe als Buch
PORTO-
FREI

Wir steuern den Kurs unserer Ehe nur mit tiefer Liebe

von Anais Nin
Die frühen Tagebücher 1923-1927.
Buch (gebunden)
Das faszinierende Psychogramm eines Ehelebens. Anais Nin ist frisch verheiratet mit Hugh Guiler und versucht, die neuen Anforderungen als Ehefrau pefekt zu erfüllen. Sie möchte ihrem Ideal der reinen, auf ewig verbindenden Liebe gerecht werden. Doch … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

25,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wir steuern den Kurs unserer Ehe nur mit tiefer Liebe als Buch

Produktdetails

Titel: Wir steuern den Kurs unserer Ehe nur mit tiefer Liebe
Autor/en: Anais Nin

ISBN: 348500796X
EAN: 9783485007962
Die frühen Tagebücher 1923-1927.
Übersetzt von Barbara Scriba-Sethe
Nymphenburger Verlag

Januar 1998 - gebunden - 395 Seiten

Beschreibung

Das faszinierende Psychogramm eines Ehelebens. Anais Nin ist frisch verheiratet mit Hugh Guiler und versucht, die neuen Anforderungen als Ehefrau pefekt zu erfüllen. Sie möchte ihrem Ideal der reinen, auf ewig verbindenden Liebe gerecht werden. Doch sie ist auch getrieben vom Drang zu schreiben, von der Begeisterung für das Leben und findet sich in einer ständigen Auseinandersetzung mit sich selbst. "Es ist das Fieber des Lebens, der verzehrende Wunsch, intensiv zu leben, etwas Starkes und Großes zu schaffen, alles zu verstehen, im Besitz allen Wissens und jeder Erfahrung zu sein." Die in Deutschland bisher unveröffentlichten Tagebücher zeigen eine Anais Nin, wie sie keiner kennt. Anais Nin lässt sich mit Hugh in Paris nieder, doch wird ihr das Leben dort zu einem Alptraum, vor allem die offen gezeigte Sexualität schockiert die damals noch sehr prüde Anais. Und auch in ihrer Ehe beginnen die ersten dunklen Wolken aufzuziehen ...

Besprechung

Das faszinierende Psychogramm eines Ehelebens.

Anais Nin ist frisch verheiratet mit Hugh Guiler und versucht, die neuen Anforderungen als Ehefrau pefekt zu erfüllen. Sie möchte ihrem Ideal der reinen, auf ewig verbindenden Liebe gerecht werden. Doch sie ist auch getrieben vom Drang zu schreiben, von der Begeisterung für das Leben und findet sich in einer ständigen Auseinandersetzung mit sich selbst. "Es ist das Fieber des Lebens, der verzehrende Wunsch, intensiv zu leben, etwas Starkes und Großes zu schaffen, alles zu verstehen, im Besitz allen Wissens und jeder Erfahrung zu sein."

Die in Deutschland bisher unveröffentlichten Tagebücher zeigen eine Anais Nin, wie sie keiner kennt.
Anais Nin lässt sich mit Hugh in Paris nieder, doch wird ihr das Leben dort zu einem Alptraum, vor allem die offen gezeigte Sexualität schockiert die damals noch sehr prüde Anais. Und auch in ihrer Ehe beginnen die ersten dunklen Wolken aufzuziehen ...

Portrait

Anaïs Nin wurde 1903 als Tochter eines katalanischen Musikers und einer Dänin in Paris geboren. Der Vater verließ die Familie, als Anaïs Nin elf Jahre alt war, die Mutter siedelte daraufhin mit ihren drei Kindern nach New York um. Verheiratet mit dem Bankier Hugh Parker Guiler, war Nin gleichzeitig Gefährtin und Muse berühmter Zeitgenossen wie Henry Miller. Neben Romanen, Kurzgeschichten und Erotika wurde sie vor allem durch ihre Tagebücher weltberühmt. Anaïs Nin starb 1977 in Los Angeles.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.