Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Central Counterparty - Zentraler Kontrahent - Zentrale Gegenpartei als Buch
PORTO-
FREI

Central Counterparty - Zentraler Kontrahent - Zentrale Gegenpartei

Über den Vertragsschluss an der Frankfurter Wertpapierbörse mittels des elektronischen Handelssystems Xetra unter…
Buch (kartoniert)
Anlass der Arbeit war die Einführung einer Central Counterparty an der Frankfurter Wertpapierbörse Anfang 2003. Der Autor befasst sich zu Beginn mit dem Vertragsschluss der Handelsteilnehmer, die über eine Clearing-Lizenz verfügen (Clearing-Mitgliede … weiterlesen
Buch

68,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Central Counterparty - Zentraler Kontrahent - Zentrale Gegenpartei als Buch

Produktdetails

Titel: Central Counterparty - Zentraler Kontrahent - Zentrale Gegenpartei
Autor/en: André Alfes

ISBN: 3428119932
EAN: 9783428119936
Über den Vertragsschluss an der Frankfurter Wertpapierbörse mittels des elektronischen Handelssystems Xetra unter Einbeziehung einer Central Counterparty.
'Untersuchungen über das Spar-, Giro- und Kreditwesen (SGK), Abt. B Rechtswissenschaft'.
1. Auflage.
Tabellen; 211 S.
Duncker & Humblot GmbH

21. Oktober 2005 - kartoniert - 211 Seiten

Beschreibung

Anlass der Arbeit war die Einführung einer Central Counterparty an der Frankfurter Wertpapierbörse Anfang 2003. Der Autor befasst sich zu Beginn mit dem Vertragsschluss der Handelsteilnehmer, die über eine Clearing-Lizenz verfügen (Clearing-Mitglieder), die sie zum unmittelbaren Vertragsschluss mit der Central Counterparty berechtigt. Darauf aufbauend werden die zusätzlichen Vertragsbeziehungen dargestellt, die ein Wertpapiergeschäft eines Handelsteilnehmers ohne Clearing-Lizenz (Nicht-Clearing-Mitglied) auslöst. Neben der Frage, ob ein Clearing-Mitglied im Rahmen der allgemeinen Geschäftsbedingungen dazu verpflichtet werden kann, gegen seinen Willen das Ausfallrisiko für Nicht-Clearing-Mitglieder zu übernehmen, erläutert der Verfasser die Funktionsweise des Nettings, d. h. der Verrechnung der gegenläufigen Forderungen, und enthält Ausführungen zur Rolle des zentralen Kontrahenten und der Abwicklungsinstitute bei der Übereignung der Wertpapiere.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht:
1. Kapitel: Einleitung: Die Funktion einer Central Counterparty - Central Counterparties an deutschen und europäischen Börsen - Die Eurex Clearing AG als Central Counterparty der Frankfurter Wertpapierbörse - Gegenstand der Untersuchung und Gang der Darstellung -
2. Kapitel: Einführung in den Börsenhandel mittels des Handelssystems Xetra: Der Handel mittels des elektronischen Handelssystems Xetra - Rechtsgrundlagen und Beteiligte -
3. Kapitel: Gründe für die Einführung einer Central Counterparty: Verringerung des Kontrahenten- oder Ausfallrisikos - Netting - Minimierung der benötigten Sicherheitsleistungen durch das Risk-Based-Margining - Post-Trade-Anonymity - Die Ermöglichung des "Matchens" von Angeboten desselben Kreditinstituts - Orientierung an zukünftigen Strukturen des europäischen Binnenmarktes für Finanzdienstleistungen - Verringerung der Risikoaktiva gem. § 10 KWG - Nachteile alternativer Gestaltungsmöglichkeiten -
4. Kapitel: Der Vertragsschluss zwischen den Clearing-Mitgliedern und der Central Counterparty: Einleitung - Der Vertragsschluss mittels Xetra ohne Einbeziehung einer Central Counterparty - Der Vertragsschluss und die Clearing-Vereinbarung - Der Vertragsschluss zwischen Central Counterparty und dem Clearing-Mitglied -
5. Kapitel: Der Vertragsschluss von Nicht-Clearing-Mitgliedern: Einleitung - Der Vertrag zwischen einem Nicht-Clearing-Mitglied und einem Clearing-Mitglied - Der Vertrag zwischen dem Clearing-Mitglied und der Central Counterparty - Zusammenfassung -
6. Kapitel: Der Kontrahierungszwang der General-Clearing-Mitglieder: Einleitung - Wirksamkeit der Klausel - Ergebnis -
7. Kapitel: Clearing und Settlement: Einleitung - Clearing - Settlement - Das Erlöschen der vertraglichen Verbindlichkeiten durch Netting und Settlement -
8. Kapitel: Gesamtergebnis und Ausblick - Auszüge aus den einschlägigen Regelwerken - Literaturverzeichnis - Materialien - Verzeichnis der Internet-Links - Sachwortverzeichnis

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Rücktritt und verbraucherschützender Widerruf.
Buch (kartoniert)
von Jonas David Brin…
Financial-Benchmarks.
Buch (kartoniert)
von Alexander Sajnov…
Bankenrestrukturierung und Bankenabwicklung in Deutschland und den USA
Buch (kartoniert)
von Dominik Schönebe…
Die existenzvernichtende Vorstandshaftung und ihre Begrenzung durch Satzungsbestimmung (de lege lata).
Buch (kartoniert)
von Nicolai Fischer
Kapitalerhaltung und aufsteigende Sicherheiten im reformierten Kapitalschutzrecht.
Buch (kartoniert)
von Christoph Kramer
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.