Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Nature de Luxe als Buch
PORTO-
FREI

Nature de Luxe

Empfohlen ab 12 Jahre. 1. , Aufl. 67 Farbabb. Sprachen: Englisch Englisch.
Buch (gebunden)
Der Mensch ist ein seltsames Wesen. Mit großem Aufwand baut er sich Häuser, um der Natur ein Schnippchen zu schlagen. So etwas nennt man Zivilisation. Mit großem Aufwand verzichtet er aber auch auf die evolutionär erstrittenen V… weiterlesen
Buch

28,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Nature de Luxe als Buch

Produktdetails

Titel: Nature de Luxe
Autor/en: Andrew Phelps

ISBN: 3702504923
EAN: 9783702504922
Empfohlen ab 12 Jahre.
1. , Aufl.
67 Farbabb.
Sprachen: Englisch Englisch.
Fotos von Andrew Phelps
Pustet Anton

3. Mai 2004 - gebunden - 112 Seiten

Beschreibung

Der Mensch ist ein seltsames Wesen. Mit großem Aufwand baut er sich Häuser, um der Natur ein Schnippchen zu schlagen. So etwas nennt man Zivilisation. Mit großem Aufwand verzichtet er aber auch auf die evolutionär erstrittenen Vorteile der Sesshaftigkeit. So etwas nennt man Campingurlaub. In seinem Langzeit-Kunstprojekt NATURE DE LUXE schildert Andrew Phelps mit der Konsequenz eines Wissenschafters eine bizarre Form des Naturerlebens: den Campingkult. Leben in der Natur, wie Zigeuner, auf Wiesen, billig, schnell, mobil. Dies ist die Grundidee einer vor Jahrzehnten entstandenen Bewegung. Und was ist daraus geworden? Phelps hält mit seinen Bildern die Schizophrenie einer Freizeitgesellschaft fest, die in die "Wildnis" ausschwärmt, um sich dort mit allem Komfort, mit aller Sicherheit einzuigeln.

Portrait

Andrew Phelps
geboren in Mesa, Arizona, USA. 1986-91 Studium an der Arizona State University mit einem Abschluss in Fine Art Photography. 1989-90 Studium am Salzburg College, an dem er seit 1994 auch unterrichtet. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Er lebt und arbeitet seit 1989 als freischaffender Künstler in Salzburg. Seine Arbeiten wurden bereits vielfach ausgezeichnet, wie etwa mit dem Förderungspreis für Fotografie des Bundeskanzleramts (2001) und dem Förderungspreis des Salzburger Kunstvereins.

Oliver Elser
geboren 1972, Architekturkritiker, Archivar und Ausstellungsmacher. Er lebte acht Jahre in Berlin, dann Übersiedlung nach Wien. Schreibt für die Tageszeitungen "Der Standard", "Frankfurter Allgemeine Zeitung" sowie die "Bauwelt" und ist Verfasser diverser Kataloge und Bücher.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.