Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Reading Southern Poverty Between the Wars, 1918-1939 als Buch
PORTO-
FREI

Reading Southern Poverty Between the Wars, 1918-1939

Sprache: Englisch.
Buch (gebunden)
Features twelve essays on southern indigence between the World Wars, which share a conviction that poverty is not just a dilemma of the marketplace but also a cultural and political construction. This volume shows that those who work to eradicate pov … weiterlesen
Buch

42,49*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei Wochen
Reading Southern Poverty Between the Wars, 1918-1939 als Buch

Produktdetails

Titel: Reading Southern Poverty Between the Wars, 1918-1939
Autor/en: Andrew Warnes, Clive Webb, James Giesen

ISBN: 0820327085
EAN: 9780820327082
Sprache: Englisch.
UNIV OF GEORGIA PR

Juni 2006 - gebunden - 247 Seiten

Beschreibung

Features twelve essays on southern indigence between the World Wars, which share a conviction that poverty is not just a dilemma of the marketplace but also a cultural and political construction. This volume shows that those who work to eradicate poverty can hesitate to cross the line of race, gender, memory, or tradition in pursuit of their goal.

Portrait

Richard Godden is a professor of American history and literature at the University of Sussex. He is the author of Fictions of Labor and Fictions of Capital. Martin Crawford is a professor of Anglo-American history at Keele University. His books include Liberating Sojourn (Georgia) and Ashe County's Civil War.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.