Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das geteilte Leben als Buch
PORTO-
FREI

Das geteilte Leben

Journalistenbiographien und Medienstrukturen zu DDR-Zeiten und danach. Auflage 1999. Book.
Buch (kartoniert)
Auf dem Hintergrund der politischen Rahmenbedingungen wird die Geschichte von Presse, Rundfunk und Fernsehen auf dem Staatsgebiet der ehemaligen DDR dargestellt. Der Leser lernt die Wendevielfalt und die vollständige Abwicklung der elektronischen Med … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Das geteilte Leben als Buch

Produktdetails

Titel: Das geteilte Leben
Autor/en: Angelika Holterman

ISBN: 3810023094
EAN: 9783810023094
Journalistenbiographien und Medienstrukturen zu DDR-Zeiten und danach.
Auflage 1999.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1999 - kartoniert - 308 Seiten

Beschreibung

Auf dem Hintergrund der politischen Rahmenbedingungen wird die Geschichte von Presse, Rundfunk und Fernsehen auf dem Staatsgebiet der ehemaligen DDR dargestellt, die Wendevielfalt und die vollständige Abwicklung der elektronischen Medien beschrieben. Diese Rückkopplung zur Politik verschiedener Systeme bildet den Rahmen für das je unterschiedliche Lebensgefühl von sieben Journalistinnen und Journalisten, die im zweiten Teil des Buches in einer qualitativen biographischen Untersuchung vorgestellt werden.

Inhaltsverzeichnis

1: Politik und Medien zu DDR-, Wende- und Vereinigungszeiten.
1 Vereinigung und Teilung: Variationen zum Thema.
2 Geteiltes Leben im Selbstversuch: Mein Weg zum Thema.
3 Forschungsinteresse und inhaltliche Gestaltung.
4 Politik und Medien zu DDR-Zeiten.
4.1 Offene Optionen in Politik und Medien nach dem Krieg.
4.2 Exkurs zum Antifaschismus.
4.3 Einrichtung im staatssozialistischen Medienkontrollsystem.
4.4 Exkurs zum Kalten Krieg.
4.5 Randbedingungen und Rahmenerzählungen des politischen Mediensystems.
5 Politik und Medien zu Vorwende- und Wendezeiten.
5.1 Zur Ursachenforschung.
5.2 Zur zeitlichen Einordnung.
5.3 Medien und Journalistinnen in Vorwende- und Wendezeiten.
6 Politik und Medien zu Vereinigungszeiten.
6.1 Fernsehen und Hörfunk zu Vereinigungszeiten.
6.2 Die Presse nachder Vereinigung.
2: Die Subjekte.
7 Zu den Methoden und zur Anonymisierung.
8 Die Subjekte.
8.1 Parteisoldaten aus Überzeugung.
8.2 Diaspora als Lebensprinzip.
8.3 "und dann nimmst du jetzt mal den roten Teppich".
8.4 "Wieviel Arbeit hat dieses Land den Leuten gemacht".
8.5 "Widerspruch im Subjekt" - Subjekte im Widerspruch.
9 Erlebensformen von DDR-, Wende- und Vereinigungszeiten als Idealtypen.
9.1 Idealtyp "'Widerspruch im Subjekt' - Subjekte im Widerspruch".
9.2 Idealtyp "Parteisoldat/in aus Überzeugung".
9.3 Idealtyp "Macherin jenseits der Parteikader" ("Roter Teppich").
9.4 Idealtyp "Leben im Opferstatus"(Diaspora).
9.5 Idealtyp "Arbeit = Sozialismus = Selbstwert" ("Wieviel Arbeit hat dieses Land").
10 Nachwort.
Anhang: Par. 36 Einigungsvertrag.
Bibliographie.
Ausführliches Inhaltsverzeichnis.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.