Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Dürrenmatt und Kierkegaard als Buch
PORTO-
FREI

Dürrenmatt und Kierkegaard

Die Kategorie des Einzelnen als gemeinsame Denkform. 'Literatur und Leben / Neue Folge'.
Buch (gebunden)
Ihr 13%-Rabatt auf alle Spielwaren, Hörbücher, Filme, Musik u.v.m
 
13% Rabatt sichern mit Gutscheincode: GIBMIR13
 
»Ohne Kierkegaard bin ich als Schriftsteller nicht zu verstehen.« Wiederholt äußerte sich Friedrich Dürrenmatt in Interviews und Reden, in poetologischen und autobiographischen Aufzeichnungen zur kierkegaardschen Philosophie. Ohne Zweifel ist die Wir … weiterlesen
Buch

39,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Dürrenmatt und Kierkegaard als Buch

Produktdetails

Titel: Dürrenmatt und Kierkegaard
Autor/en: Annette Mingels

ISBN: 3412104027
EAN: 9783412104023
Die Kategorie des Einzelnen als gemeinsame Denkform.
'Literatur und Leben / Neue Folge'.
Böhlau-Verlag GmbH

Mai 2003 - gebunden - 416 Seiten

Beschreibung

»Ohne Kierkegaard bin ich als Schriftsteller nicht zu verstehen.« Wiederholt äußerte sich Friedrich Dürrenmatt in Interviews und Reden, in poetologischen und autobiographischen Aufzeichnungen zur kierkegaardschen Philosophie. Ohne Zweifel ist die Wirkung der Religionsphilosophie Sören Kierkegaards (1813-1855) nicht nur auf die Theologie und Philosophie, sondern auch auf die europäische Dichtung seit Ende des 19. Jahrhunderts von großer Bedeutung. Die Autorin weist systematisch nach, dass Parallelen zwischen Kierkegaard und Dürrenmatt nicht nur in theologischer und stiltheoretischer Hinsicht, sondern auch im philosophischen wie politischen Denken beider Autoren bestehen. Dabei wird der »gemeinsame Nenner« der Denkformen Kierkegaards und Dürrenmatts benannt: Die »Kategorie des Einzelnen«. Der »Einzelne« ist hierbei als Inbegriff des subjektiv Existierenden zu verstehen, dessen Dialektik darin besteht, ebenso der »Einzige von Allen« wie »Jedermann«, ebenso Vereinzelter wie Teil der Allgemeinheit zu sein. In der Überschreitung des rein literaturwissenschaftlichen Diskurses in Richtung Philosophie, Theologie, Geschichte und Soziologie wird zugleich ein grundsätzliches Verständnis beider Autoren gefördert.

Portrait

Annette Mingels hat mit dieser Studie promoviert und lebt als Journalistin und Autorin in Zürich.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Schriftstellerin Emmi Lewald (1866-1946)
Buch (gebunden)
von Ruth Steinberg
Sprachtakt
Buch (gebunden)
von Julia Müller
Politische Systeme bei Friedrich Dürrenmatt
Buch (gebunden)
von Patricia Käppeli
Literatur und Lebenswelt
Buch (gebunden)
Der junge Hebbel
Buch (gebunden)
von Carsten Scholz
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.