Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Sämtliche Werke als Buch
PORTO-
FREI

Sämtliche Werke

Gedichte; Prosa, Versepen, dramatische Versuche, Übersetzungen. 'Bibliothek deutscher Klassiker'.
Buch (gebunden)
Die Ausgabe enthält das gesamte dichterische Werk einschließlich der Nachlasstexte, wiedergegeben nach Handschriften und Erstdrucken.»Leben und Werk der Annette von Droste-Hülshoff haben immer wieder Anlass für vielfältige Verzeichnungen und sentimen … weiterlesen
Buch

132,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Sämtliche Werke als Buch

Produktdetails

Titel: Sämtliche Werke
Autor/en: Annette von Droste-Hülshoff

ISBN: 3618620039
EAN: 9783618620037
Gedichte; Prosa, Versepen, dramatische Versuche, Übersetzungen.
'Bibliothek deutscher Klassiker'.
Herausgegeben von Bodo Plachta, Winfried Woesler
Deutscher Klassikerverlag

30. Mai 1994 - gebunden - 2011 Seiten

Beschreibung

Die Ausgabe enthält das gesamte dichterische Werk einschließlich der Nachlasstexte, wiedergegeben nach Handschriften und Erstdrucken.»Leben und Werk der Annette von Droste-Hülshoff haben immer wieder Anlass für vielfältige Verzeichnungen und sentimentale Popularisierungen gegeben. Die gründliche textkritische Ausgabe schafft da einen genauen überblick und sorgt für Korrekturen von Vorurteilen.« (Fuldaer Zeitung)

Inhaltsverzeichnis

Band 1: Gedichte der Ausgabe von 1844 - Gedichte der Einzelveröffnentlichungen - Geistliches Jahr in Liedern auf alle Sonn- und Festtage - Gedichte aus dem Nachlaß - Kommentar von Bodo Plachta und Winfried Woesler

Band 2: Prosa - Versepen - Dramatische Versuche - Libretti - Übersetzungen, Übertragungen - Kommentar von Bodo Plachta und Winfried Woesler



Portrait

Annette von Droste-Hülshoff wurde am 10. Januar 1797 auf Schloß Hülshoff bei Münster geboren. Von 1812 bis 1819 wurde sie von Professor Anton Matthias Sprickmann unterrichtet und gefördert. Eine erste größere Reise führte sie 1825 an den Rhein nach Köln, Bonn und Koblenz. In Bonn lernte sie Sibylle Mertens-Schaaffhausen kennen, mit der sie fortan eine enge Freundschaft verband. Zu ihrem Freundeskreis zählten außerdem Johanna und Adele Schopenhauer sowie Goethes Schwiegertochter Ottilie. In Bonn, das sie bis 1842 mehrfach besuchte, begegnete Annette von Droste-Hülshoff außerdem August Wilhelm Schlegel. Sie stand in brieflichem Kontakt mit intellektuellen Zeitgenossen wie den Brüdern Grimm und sah ihre Berufung als Dichterin, worin sie besonders von dem wesentlich jüngeren Levin Schücking unterstützt wurde. Ihre Balladen, wie Der Knabe im Moor, ebenso ihre Novelle Die Judenbuche, machten sie berühmt, auch wenn sie zu Lebzeiten als schreibende Frau keine Anerkennung fand. Ein wichtiges Dokument religiöser Dichtung ist ihr Gedichtzyklus Das geistliche Jahr. Ab 1841 wohnte sie vorwiegend auf Schloss Meersburg am Bodensee, wo sie am 24. Mai 1848 starb.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Sämtliche Werke. Briefe, Tagebücher und Gespräche. 40 in 45 Bänden in 2 Abteilungen
Buch
von Johann Wolfgang …
Die Kultur der Renaissance in Italien
Buch (gebunden)
von Jacob Burckhardt
Sieben Legenden. Das Sinngedicht. Martin Salander
Buch (gebunden)
von Gottfried Keller
Sämtliche Werke, Briefe, Tagebücher und Gespräche. 40 in 45 Bänden in 2 Abteilungen
Buch
von Johann Wolfgang …
Hartmann von Aue. Gregorius. Der armer Heinrich. Iwein
Buch (gebunden)
von Hartmann von Aue
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.