Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Kirschgarten als Buch
PORTO-
FREI

Der Kirschgarten

Dramen. 'Winkler Weltliteratur (WWL), Die Blaue Reihe'.
Buch (gebunden)
Tschechows Dramen in neuer Übersetzung - Von den wichtigsten Einaktern bis zu den großen Dramen Tschechows - Nach den Gesammelten Erzählungen in 4 Bänden nun auch die Dramen in neuer Übersetzung Mit sparsamsten Mitteln und genauer psychologischer E … weiterlesen
Buch

9,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Kirschgarten als Buch

Produktdetails

Titel: Der Kirschgarten
Autor/en: Anton Tschechow

ISBN: 3538063028
EAN: 9783538063020
Dramen.
'Winkler Weltliteratur (WWL), Die Blaue Reihe'.
Übersetzt von Vera Bischitzky, Ulrike Lange, Barbara Schäfer
Artemis & Winkler Verlag

15. März 2006 - gebunden - 568 Seiten

Beschreibung

Tschechows Dramen in neuer Übersetzung - Von den wichtigsten Einaktern bis zu den großen Dramen Tschechows - Nach den Gesammelten Erzählungen in 4 Bänden nun auch die Dramen in neuer Übersetzung Mit sparsamsten Mitteln und genauer psychologischer Einfühlung macht Anton Tschechow in »Komödien der Verzweiflung« (Woody Allen) die innere Befindlichkeit des modernen Menschen deutlich. Mit Stücken wie »Der Kirschgarten« oder »Drei Schwestern«, in denen verunsicherte, zweifelnde Menschen nach Selbstverwirklichung und Lebenssinn suchen, erlangte der russische Schriftsteller auch als Dramatiker Weltruhm. Die Auswahl macht 13 Dramen in einer modernen und doch dem Original präzise folgenden Sprache neu zugänglich - neben wichtigen und witzigen Einaktern sind alle späten großen Dramen von Weltrang neu zu entdecken. Die Genauigkeit der Beobachtung, die Meisterschaft der Dialoge und die Modernität von Tschechows Theaterstücken werden in der neuen Übersetzung brillant herausgearbeitet. Der Band enthält folgende Dramen: An der Landstraße - Schwanengesang - Der Bär - Der Heiratsantrag - Ein Tragöde wider Willen - Die Hochzeit - Das Jubiläum - Über die Schädlichkeit des Tabaks - Iwanow - Die Möwe - Onkel Wanja - Drei Schwestern - Der Kirschgarten »Die Neuübersetzung macht Lust auf mehr.« 3sat »Ein Tschechow für das heutige Publikum« Süddeutsche Zeitung Aus dem Russischen neu übersetzt von Vera Bischitzky, Ulrike Lange, Ilma Rakusa, Barbara Schaefer, Marianne Wiebe. Mit einem Nachwort von Andreas Ebbinghaus, Glossar und Zeittafel. Format 11,5 x 19 cm. Gebunden mit Schutzumschlag.

Portrait

Anton Tschechow, geb. am 29. Januar 1860 als Sohn eines kleinen Händlers in der südrussischen Hafenstadt Taganrog, studierte Medizin und machte sich schon während des Studiums mit humoristischen Geschichten einen Namen. 1890 unternahm der bereits lungenkranke Tschechow eine Reise auf die Sträflingsinsel Sachalin, um von den Bedingungen im Strafvollzug im Zarenreich zu berichten. Bereits während seines Arztpraktikums wurde sein Stück 'Onkel Wanja' uraufgeführt. 1892-99 lebte Tschechow als Landarzt und Schriftsteller auf seinem Landgut in Melicho bei Moskau. 1899 siedelte er wegen seiner Lungentuberkulose nach Jalta um. 1901 heiratete er Olga Knipper, eine Schauspielerin, die oft die Titelrollen in seinen Stücken auf der Bühne des Moskauer Künstlertheaters spielte. Tschechow starb am 15. Juli 1904 in Badenweiler.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.