Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die frei-gemeinnützige Wohlfahrtspflege und das europäische Beihilfenrecht. Dissertation als Buch
PORTO-
FREI

Die frei-gemeinnützige Wohlfahrtspflege und das europäische Beihilfenrecht. Dissertation

1. Auflage.
Buch (kartoniert)
Das Buch befasst sich mit den europarechtlichen Folgen der Einführung von Wettbewerbsstrukturen für soziale Dienste in Deutschland. Es erläutert, inwieweit die Tätigkeiten gemeinnütziger Träger als wirtschaftlich anzuseh... weiterlesen
Buch

34,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die frei-gemeinnützige Wohlfahrtspflege und das europäische Beihilfenrecht. Dissertation als Buch

Produktdetails

Titel: Die frei-gemeinnützige Wohlfahrtspflege und das europäische Beihilfenrecht. Dissertation
Autor/en: Arne von Boetticher

ISBN: 3832900918
EAN: 9783832900915
1. Auflage.
Nomos Verlagsges.MBH + Co

30. Juni 2003 - kartoniert - 156 Seiten

Beschreibung

Das Buch befasst sich mit den europarechtlichen Folgen der Einführung von Wettbewerbsstrukturen für soziale Dienste in Deutschland. Es erläutert, inwieweit die Tätigkeiten gemeinnütziger Träger als wirtschaftlich anzusehen sind und daher dem europäischen Wettbewerbsrecht unterliegen. Die mit der Gemeinnützigkeit verbundenen Privilegien werden herausgearbeitet und am Maßstab des Beihilfenrechts des EGV überprüft. Schließlich werden verschiede Rechtfertigungsmöglichkeiten erörtert, wobei der Schwerpunkt auf den sog. Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse liegt. Diesem Konzept, das Beihilfen nur zum Ausgleich konkreter, nicht marktfähiger Leistungen im Auftrag des Staates erlaubt, entspricht das derzeitige Gemeinnützigkeitsrecht jedoch nicht. Sofern man sich auf europäischer Ebene nicht auf eine Freistellung der sozialen Dienste vom Wettbewerbsrecht verständigt, sind die Gemeinnützigkeitsprivilegien europarechtswidrig. Das Buch will einen Beitrag zur Debatte um die Leistungen der Daseinvorsorge leisten. Dementsprechend wendet es sich an alle Akteure aus dem Bereich der Sozialwirtschaft in Spitzenverbänden, Wissenschaft und Verwaltung. Diesen will es ein Problembewusstsein hinsichtlich der Bedeutung des Gemeinschaftsrechts auch für die Zukunft sozialer Dienste vermitteln. Der Autor ist diplomierter Sozialpädagoge (FH) und promovierter Jurist und derzeit im juristischen Vorbereitungsdienst in Berlin tätig.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Funktionen und Strukturen des Bundespersonalvertretungsgesetzes
Buch (kartoniert)
von Harald Steiner
Sanktionen im SGB II
Buch (kartoniert)
von Sören Hohner
Freiberger Internationales Kolloquium zum Arbeitsrecht
Buch (kartoniert)
Der Wiedereinstellungsanspruch des Arbeitnehmers
Buch (kartoniert)
von Ursula Lina Stei…
Die Aufwandsentschädigung des ehrenamtlichen Vereinsvorstands
Buch (kartoniert)
von Thomas Dehessell…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.