Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Zwölf Mal Juli

Roman. Originaltitel: Zwölf Mal Juli.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
"Liebe Juli, ich komme in zwölf Tagen. Bist Du da? Jakob"
Juli, eine Schriftstellerin mit Stapeln unbezahlter Rechnungen, exzentrischen Freunden und einer Neigung zu überlebensgroßen Träumen, bleiben zwölf Tage, bis sie Jakob wiedersieht - den Mann, d … weiterlesen
Buch

20,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Zwölf Mal Juli als Buch

Produktdetails

Titel: Zwölf Mal Juli
Autor/en: Astrid Rosenfeld

ISBN: 3257069359
EAN: 9783257069358
Roman.
Originaltitel: Zwölf Mal Juli.
Diogenes Verlag AG

26. August 2015 - gebunden - 156 Seiten

Beschreibung

"Liebe Juli, ich komme in zwölf Tagen. Bist Du da? Jakob"
Juli, eine Schriftstellerin mit Stapeln unbezahlter Rechnungen, exzentrischen Freunden und einer Neigung zu überlebensgroßen Träumen, bleiben zwölf Tage, bis sie Jakob wiedersieht - den Mann, der ihr das Herz gebrochen hat. In dieser Zeit trifft sie auf zwölf Menschen. Das Porträt einer eigenwilligen jungen Frau in zwölf verrückten und skurrilen Begegnungen.

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 26.11.2015

Das Orakel der Taube

Eine Mail kündigt seine Rückkehr an. Jakob, der vor langer Zeit verschwunden ist, meldet sich zurück. Sein letztes Lebenszeichen stammte aus Kenia. Juli fühlt sich prompt an alte Zeiten erinnert. Nostalgie keimt in ihr auf, aber auch Wut und Ängste. Denn ihre alte Liebe soll in zwölf Tagen wiederkommen, fast so schnell, wie sie damals gegangen ist. Astrid Rosenfeld erzählt in ihrem vierten Roman "Zwölf Mal Juli" die Geschichte einer jungen Frau, die verlassen wurde. Mit Juli hat sie einen fast kindlichen Charakter geschaffen, der in jener Zeit stehengeblieben scheint, in der Jakob sich von ihr abwandte. Die Erzählung beschreibt die junge Frau bei ihren alltäglichen und skurrilen Begegnungen, zwölf sind es an der Zahl. Die an sich zweifelnde Protagonistin treibt die Angst um, nichts Bedeutendes zu sagen zu haben, und erinnert sich an Jakob, den sie einst verehrte. Astrid Rosenfeld hat mit Juli eine so faszinierende wie unzuverlässige Protagonistin geschaffen. Auch der Roman selbst ist einnehmend locker geschrieben. Doch die häufig eingeschobenen Gedanken Julis stören den Erzählfluss. Und die Pointe, dass eine späte Einsicht besser ist als keine, ist nicht gerade originell.

mama.

Astrid Rosenfeld: "Zwölf Mal Juli". Roman.

Diogenes Verlag, Zürich 2015. 160 S., geb.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.
Bewertungen unserer Kunden
Nachricht von Jakob
von Die Sachensucherin - 18.09.2015
Juli hängt völlig in der Luft. Als Autorin befindet sie sich an einem Tiefpunkt, ihrer Mutter kann sie es nicht recht machen, die Miete für ihre Wohnung kann sie bald nicht mehr bezahlen. Und dann kommt auch noch diese Mail des ehemaligen Lebensgefährten, der sich vor langer Zeit spontan nach Südafrika abgesetzt hat... Astrid Rosenfeld hat ein großes Talent für sprachliche Dramaturgie, Situationskomik und schräge Charaktere mit Entscheidungsschwäche.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.