Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche >>
Frieden, Rechtsbruch und Sanktion in deutschen Städten vor 1300 als Buch
PORTO-
FREI

Frieden, Rechtsbruch und Sanktion in deutschen Städten vor 1300

Mit einer tabellarischen Quellenübersicht nach Delikten und Deliktgruppen. Mit einem Vorw. Von Gerhard Dilcher.…
Buch (gebunden)
Das Buch präsentiert strafrechtshistorische Aspekte der deutschen Städte des 12. und 13. Jahrhunderts. In seinem Vorwort stellt Gerhard Dilcher die eigenständige Rolle der mittelalterlichen Stadt in der europäischen Rechtsgeschich... weiterlesen
Buch

79,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Frieden, Rechtsbruch und Sanktion in deutschen Städten vor 1300 als Buch
Produktdetails
Titel: Frieden, Rechtsbruch und Sanktion in deutschen Städten vor 1300
Autor/en: Barbara Frenz

ISBN: 341204203X
EAN: 9783412042035
Mit einer tabellarischen Quellenübersicht nach Delikten und Deliktgruppen. Mit einem Vorw. Von Gerhard Dilcher.
'Konflikt, Verbrechen und Sanktion in der Gesellschaft Alteuropas / Symposien und Synthesen'.
1. Auflage.
Herausgegeben von Gerhard Dilcher
Böhlau-Verlag GmbH

Dezember 2003 - gebunden - XVII

Beschreibung

Das Buch präsentiert strafrechtshistorische Aspekte der deutschen Städte des 12. und 13. Jahrhunderts. In seinem Vorwort stellt Gerhard Dilcher die eigenständige Rolle der mittelalterlichen Stadt in der europäischen Rechtsgeschichte heraus und legt damit einen grundlegend neuen Ansatz für die Geschichte des Strafrechts vor. Im ersten Teil der Studie beschäftigt sich die Autorin mit den Wertvorstellungen und der politischen Situation in den Städten, vertieft so das historische Verständnis der strafrechtlich relevanten Stadtrechtsnormen und bietet eine eingehende Analyse der in den Stadtrechten behandelten Friedensverletzungen. Der zweite Teil, die tabellarisch und chronologisch geordnete Quellensammlung, gliedert sich vertikal nach Unrechtstaten und horizontal nach Tatbestand, Tatbestandsmerkmalen, Überführungsmethoden und Sanktionsformen. In seiner Tabellenform bietet der Quellenteil tiefe Einblicke in die Entwicklungen innerhalb des strafrechtlich relevanten Normenbestandes der deutschen Städte vor 1300.

Portrait

Gerhard Dilcher ist Professor em. für deutsche Rechtsgeschichte, Kirchenrecht und Zivilrecht an der Universität Frankfurt/Main.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
»Nur Gott vor Augen«
Buch (kartoniert)
von Nicolas Gillen
Gottesfurcht und irdische Strafe
Buch (gebunden)
von Lotte Kéry
Von Schelmen, Schlägern, Schimpf und Schande
Buch (kartoniert)
von Ellen Franke
Strafe für fremde Schuld?
Buch (gebunden)
von Harald Maihold
Die Herausbildung der Strafklage
Buch (kartoniert)
von Thorsten Guthke
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.