Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Rechtsbewusstsein in der Demokratie als Buch
PORTO-
FREI

Rechtsbewusstsein in der Demokratie

Schwangerschaftsabbruch und Rechtsverständnis. Auflage 2002. Book.
Buch (kartoniert)
Im demokratisch orientierten Rechtsbewusstsein kann die Bürgerin ihr Unterworfensein unter den Rechtszwang verbinden mit dem Wissen um ihre mögliche politische Teilhabe an der Konstitution von Gesetz und Recht. In diesem Band wird zum einen... weiterlesen
Buch

59,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Rechtsbewusstsein in der Demokratie als Buch
Produktdetails
Titel: Rechtsbewusstsein in der Demokratie
Autor/en: Barbara Heitzmann

ISBN: 3531138030
EAN: 9783531138039
Schwangerschaftsabbruch und Rechtsverständnis.
Auflage 2002.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

15. Juli 2002 - kartoniert - 372 Seiten

Beschreibung

Im demokratisch orientierten Rechtsbewusstsein kann die Bürgerin ihr Unterworfensein unter den Rechtszwang verbinden mit dem Wissen um ihre mögliche politische Teilhabe an der Konstitution von Gesetz und Recht. In diesem Band wird zum einen mit Hilfe eines interdisziplinär angelegten Ansatzes der Begriff 'Rechtsbewusstsein' präzisiert und zum anderen durch die Ergebnisse einer qualitativ-empirischen Untersuchung von Rechtsmeinungen konkretisiert. Im Mittelpunkt leitfadengestützter Interviews mit Frauen steht das Thema 'Schwangerschaftsabbruch': Ein gesellschaftlich nur schwer konsensfähiger Rechtsgegenstand, der mit dem geltenden § 218 StGB die sehr persönliche und dilemmatische Entscheidungsfindung im Schwangerschaftskonflikt einem Werturteil unterzieht. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Probandinnen aus Leipzig und Frankfurt am Main in den Verantwortungszuweisungen an abtreibungswillige Frauen und in den geäußerten Rechtsansichten zum § 218 StGB kaum unterscheiden. Dagegen ergeben sich teilweise erhebliche Unterschiede in der Ausprägung von Rechtsbewusstsein zu den anderen befragten Rechtsgegenständen.

Inhaltsverzeichnis

Gesellschaft, Recht und Moral - Bisherige Bestimmungen von Rechtsbewusstsein - Schwangerschaftsabbruch als Handlungsoption und Rechtsgegenstand - Rechtsbewusstsein zum Schwangerschaftsabbruch und anderen Rechtsfragen von Frauen aus Leipzig und Frankfurt am Main - Rechtsbewusstsein in der Demokratie - Fallanalysen

Portrait

Barbara Heitzmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung in Frankfurt am Main.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.