Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>

Nüchtern am Weltnichtrauchertag

Buch (gebunden)
Ihr sagt »Prost!«, ihr sagt »Cheers!«, ich sage »Nein, danke!« Wie sieht das Leben aus, wenn man nicht mehr trinken darf? Was erlebt man, wenn man zum Wasser greift, während die anderen sich auf ihre ganz individuellen Berauschungspfade begeben? Was … weiterlesen
Buch

8,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Nüchtern am Weltnichtrauchertag als Buch

Produktdetails

Titel: Nüchtern am Weltnichtrauchertag
Autor/en: Benjamin von Stuckrad-Barre

ISBN: 3462049607
EAN: 9783462049602
Kiepenheuer & Witsch GmbH

13. Oktober 2016 - gebunden - 80 Seiten

Beschreibung

Ihr sagt »Prost!«, ihr sagt »Cheers!«, ich sage »Nein, danke!« Wie sieht das Leben aus, wenn man nicht mehr trinken darf? Was erlebt man, wenn man zum Wasser greift, während die anderen sich auf ihre ganz individuellen Berauschungspfade begeben? Was hat einem die Nacht dann noch zu bieten? Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt davon, was bleibt, wenn man nicht mehr mitmachen kann. Und wie die anderen wirken, die weiter munter dabei sind. Selten ist so verdichtet darüber geschrieben worden, wie der Umgang mit der legalen Droge Alkohol die Menschen unterscheidet und das Leben prägt. Und dann führt Benjamin von Stuckrad-Barre den Gegenversuch durch, indem er am Weltnichtrauchertag eben nicht aufhört, sondern seinen Tagesablauf als Raucher protokolliert, von der ersten Zigarette im Stehcafé über diverse Schreibtischzigaretten, Spazierganglungenzüge und die letzte spätabends auf dem Balkon. Nach dem Bestseller »Panikherz«: die B-Seite der Nacht.

Portrait

Benjamin von Stuckrad-Barre, 1975 in Bremen geboren, ist Autor von »Soloalbum«, 1998, »Livealbum«, 1999, »Remix«, 1999, »Blackbox«, 2000, »Transkript«, 2001, »Deutsches Theater«, 2001, »Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft - Remix 2«, 2004, »Auch Deutsche unter den Opfern«, 2010, »Panikherz«, 2016, »Nüchtern am Weltnichtrauchertag«, 2016 und »Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal hinlegen - Remix 3«, 2018.

Pressestimmen

"Der deutsche Schriftsteller Benjamin von Stuckrad-Barre ist ein Meister der Beobachtung. [...] Auf 80 wunderbaren Seiten dekliniert er, wie er sich als Nichttrinker fühlt, zitiert die Gesprächsverlaufe und Reaktionen auf seine Abstinenz und macht klar, warum er trotzdem dabei bleibt." Der Standard 20171111

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 27.11.2016

10. Korken knallen lassen oder nicht?

Ist Alkohol "Ursprung und Lösung sämtlicher Lebensprobleme", wie es Homer Simpson einmal in einem Toast formulierte? Warum wird in der freien Welt eigentlich überall und ständig gesoffen, vom Wein zum Lunch bis zum letzten, aber wirklich allerletzten Shot in der Bar, der einen dann wirklich niederstreckt. Die meisten von uns sind unterwegs auf ihrem "individuellen Berauschungspfad", schreibt Benjamin von Stuckrad-Barre in seinem als kleines Buch erschienenen Text "Nüchtern". "Im genau richtig erscheinenden Augenblick von weißem zu rotem Wein wechseln, maskulin beim Bier oder feminin beim Champagner bleiben, mal einen Espresso dazwischenschieben, schließlich das Finale mit dem Umstieg auf Wodka einläuten und zugleich verlängern . . ." Stuckrad-Barre ist seit Jahren nüchtern und bleibt es auch, hoffentlich, als trockener Alkoholiker und passionierter Zigarettenraucher. "Die Gläser klingen, die Korken knallen, der Abend nimmt Fahrt auf, nur nimmt er mich nicht mit." Wie sich das Nüchternsein anfühlt, was es mit einem macht, erfährt man in unterhaltsamer, aber auch ernüchternder Weise in diesem Buch, das eine Warnung ist, die vielleicht noch rechtzeitig kommt, um aus dem halben einen ganzen Trinker zu machen, und andererseits - weil nüchtern sein offenbar wirklich schrecklich ist - der perfekte Begleiter ist, um eine Kiste Champagner zu verschenken.

Boris Pofalla

Benjamin von Stuckrad-Barre: "Nüchtern". Kiepenheuer & Witsch, 80 Seiten

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.