Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Robert Musil und Amos Gitaï: Die Ethik des Möglichkeitssinns als Buch
PORTO-
FREI

Robert Musil und Amos Gitaï: Die Ethik des Möglichkeitssinns

Dissertationsschrift. HC runder Rücken kaschiert.
Buch (gebunden)
Die Studie widmet sich dem Möglichkeitsdenken in den Werken Robert Musils und Amos Gitaïs. Vor dem Hintergrund des Israel-Palästina-Konfliktes wird der Möglichkeitssinn zu einem visionären Modell, das in ethischer, medienphilosophischer und politisch … weiterlesen
Buch

79,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Robert Musil und Amos Gitaï: Die Ethik des Möglichkeitssinns als Buch

Produktdetails

Titel: Robert Musil und Amos Gitaï: Die Ethik des Möglichkeitssinns
Autor/en: Bernadette Appel

ISBN: 363178449X
EAN: 9783631784495
Dissertationsschrift.
HC runder Rücken kaschiert.
Peter Lang

29. März 2019 - gebunden - 444 Seiten

Beschreibung

Die literaturwissenschaftliche Studie widmet sich den Werken des österreichischen Schriftstellers Robert Musil (1880-1942) und des israelischen Filmemachers Amos Gitaï ( 1950). Die Analyse erbringt erstmalig den Nachweis, dass sich Gitaï in seinen Filmen mit dem berühmten Musilschen Möglichkeitsdenken auseinandersetzt. Vor dem aktuellen Hintergrund des Israel-Palästina-Konfliktes wird der Möglichkeitssinn dabei als innovatives und visionäres Modell erkennbar, das sich sowohl in ethischer, in medienphilosophischer und letztlich auch in aktuell-politischer Hinsicht als Transmedium einer beweglichen kritischen Praxis auszeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Der Mann ohne Eigenschaften - Wirklichkeitssinn - Perspektivismus - Nomadologie - Ethik und Moral - Essayismus - Kartographie - Israel-Palästina-Konflikt - Übersetzung - Plansequenz - Medienphilosophie - Intermedialität - Transmedialität - Ethik des Werdens - Utopie - Transparenz - Intransparenz - Politik

Portrait

Bernadette Appel studierte Germanistik, Philosophie, Soziologie und Französisch an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und der Université de Bourgogne in Dijon. Sie wurde an der Universität Mainz promoviert und lehrt hier im Bereich der Literaturdidaktik. Außerdem ist sie Gymnasiallehrerin der Fächer Deutsch, Französisch und Philosophie/Ethik und übernimmt Ausbildungsaufgaben am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Mainz.


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Alltagsgegenständliche Kunst und ihr Erkenntnis- und Wirkungspotenzial
Buch (gebunden)
von Agnes Bube
Mediale Ambivalenzen / Ambivalente Medien
Buch (gebunden)
Dr. Mabuse und seine Zeit
Buch (gebunden)
von Sven Safarow
Fenster zur Welt
Buch (gebunden)
von Johann Wendel
Poetologie der Erinnerung
Buch (gebunden)
von Lena Wetenkamp
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.