Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Hypochondrie als Buch
PORTO-
FREI

Hypochondrie

Eine psychoanalytische Bestandsaufnahme. 'Bibliothek der Psychoanalyse'.
Buch (kartoniert)
Freud beklagte das »Dunkel der Hypochondriefrage als eine schwere
Schande« für die Psychoanalyse.
Bernd Nissen bringt mit diesem Überblickswerk etwas Licht in das Dunkel. Er präsentiert eine internationale und umfassende Bestandsaufnahme der psychoa … weiterlesen
Buch

38,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Hypochondrie als Buch

Produktdetails

Titel: Hypochondrie
Autor/en: Bernd Nissen

ISBN: 3898061973
EAN: 9783898061971
Eine psychoanalytische Bestandsaufnahme.
'Bibliothek der Psychoanalyse'.
Herausgegeben von Bernd Nissen
Psychosozial Verlag GbR

November 2003 - kartoniert - 423 Seiten

Beschreibung

Freud beklagte das »Dunkel der Hypochondriefrage als eine schwere
Schande« für die Psychoanalyse.
Bernd Nissen bringt mit diesem Überblickswerk etwas Licht in das Dunkel. Er präsentiert eine internationale und umfassende Bestandsaufnahme der psychoanalytischen Diskussion zum Thema Hypochondrie. In der Quintessenz der Beiträge zeigt sich, dass es
neben neurotischer und psychotischer Hypochondrie eine weitere Untergruppe gibt, die sich durch schwere pathogene Rückzugsformen auszeichnet.

Inhaltliche Themen und Beiträger:
Geschichtliche Nachzeichnung der Theorieentwicklung der Hypochondrie:
Röder et.al.

Metatheoretische und klinisch-theoretische Überlegungen:
Küchenhoff; Hirsch; Yorke; Argentieri-Bondi; Rupprecht-Schampera; Nissen; Kütemeyer; DiCeglie

Klinische Fallberichte:
Schunck; Riedell-Heger; Nissen; Müller

Ausgewählte Einzelaspekte:
Bürgin et.al.; Plassmann, Wirth

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Geschichtlicher Überblick
Christian Röder, Gerd Overbeck, Thomas Müller: Psychoanalytische Theorien zur Hypochondrie
Metatheoretische und klinisch theoretische Überlegungen
Joachim Küchenhoff: Die Repräsentationsfunktion und die Rolle des Objekts in der Hypochondrie
Mathias Hirsch: Das hypochondrische Prinzip - zur Psychodynamik der Hypochondrie und verwandter Erscheinungen
Dieter Bürgin, Barbara Steck, Alain Di Gallo, Heiner Meng: Hypochondrie und Somatisierung bei Kindern und Jugendlichen
Clifford Yorke: Überlegungen zur Hypochondrie
Simona Argentieri Bondi: Hypochondrie als Denkstörung
Ute Rupprecht-Schampera: Woran leidet der Hypochonder? Eine Objektbeziehungstheorie der Hypochondrie
Bernd Nissen: Versuch über die Hypochondrie
Mechthilde Kütemeyer: Symptomdynamik hypochondrischer Beschwerden nach seelischem Trauma
Giovanna Rita Di Ceglie: »Beende den Dialog und spiel' die Melodie« - Hypochondrie als psychischer Rückzug

Klinische Fallberichte
Stefanie Schunck: Hysterische versus hypochondrische Abwehr - unter einem ökonomischen Blickwinkel betrachtet
Helmut Riedell-Heger: Ein Beitrag zum psychoanalytischen Verständnis der Hypochondrie
Bernd Nissen: Zur Behandelbarkeit der monosymptomatischen Hypochondrie
Thomas Müller: Zur Genese und Struktur eines Falles von psychotischer Hypochondrie
Hans-Jürgen Wirth: Zur psychoanalytischen Familientherapie der AIDS-Hypochondrie

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Fähigkeit, allein zu sein
Buch (kartoniert)
von Zygmunt Bauman, …
Das weibliche Genie - Melanie Klein
Buch (gebunden)
von Julia Kristeva
Deutungsprozesse im Wandel
Buch (kartoniert)
von Dorothea Kuttenk…
Die Scham, das Selbst und der Andere
Buch (kartoniert)
von Jens L. Tiedeman…
Psychoanalytische Schulen im Gespräch über die Konzepte Wilfred R. Bions
Buch (gebunden)
von Wolfgang M. Mert…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.