Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Einladung zum Mord

Authentische Kriminalfälle. 1. , Aufl. 14 x 21, 2.
Buch (gebunden)
In den Abendstunden des 23. Januar 1996 wurde in Berlin-Kreuzberg die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Das Opfer war durch vier Schüsse drei davon in die Brust, einer in den Kopf regelrecht hingerichtet worden ... An einem Julitag des Jahres 1993 … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

14,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Einladung zum Mord als Buch

Produktdetails

Titel: Einladung zum Mord
Autor/en: Bernd Udo Schwenzfeier

ISBN: 3861897512
EAN: 9783861897514
Authentische Kriminalfälle.
1. , Aufl.
14 x 21, 2.
Militzke Verlag GmbH

Februar 2006 - gebunden - 208 Seiten

Beschreibung

In den Abendstunden des 23. Januar 1996 wurde in Berlin-Kreuzberg die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Das Opfer war durch vier Schüsse drei davon in die Brust, einer in den Kopf regelrecht hingerichtet worden ... An einem Julitag des Jahres 1993 wurde die 33-jährige Verkäuferin Melanie M. von ihrer Freundin vermisst gemeldet. Kurz darauf fanden Pilzsammler in einem Waldstück eine unbekleidete, hochgradig verweste Leiche: Melanie M. Sie hatte am Tag ihres Verschwindens das Tanzlokal Palais Madame in der Berliner City aufgesucht. Mehrere Zeugen bestätigten, dass sie stark angetrunken mit ihrem letzten Tanzpartner das Lokal verlassen hatte. Der Tatverdächtige war rasch ausfindig gemacht. In seiner Wohnung wurden winzige Blutspuren im Bad und im Schlafzimmer gesichert. Er wurde festgenommen, bestritt aber trotz erdrückender Indizien die Tat. Ein Gegengutachten hingegen kam überraschenderweise zu einem völligen anderen Ergebnis. Die Blutspuren stammten weder vom Opfer noch vom Tatverdächtigen ... Die Darstellung der Kriminalfälle orientiert sich eng an den Fakten und Abläufen der Ereignisse. Um die Authentizität der Beschreibung zu erhöhen, wurden einzelne Passagen der Vernehmungen, medizinischer Gutachten und Gerichtsurteile zum Teil wörtlich übernommen und andere, literarisch gestaltet, eingefügt.

Portrait

Bernd U. Schwenzfeier, geb. 1941 in Berlin, 1962 Eintritt in die Berliner Bereitschaftspolizei, 1968 Wechsel zur Kriminalpolizei, in den 1970er Jahren beim Einbruchsdezernat des LKA Berlin, von 1978 bis 1981 stellvertretender Kommissariatsleiter beim Polizeilichen Staatsschutz, ab 1985 bis 1992 Lehrtätigkeit an der Polizeischule Berlin, zuletzt Kommissariatsleiter, lebt in Berlin.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.