Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Beschneidung des Herzens als Buch
PORTO-
FREI

Beschneidung des Herzens

Konstellationen deutsch-jüdischer Literatur. 'Makom'. 1. , Aufl. 3 schwarz-weiße Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Die in diesem Band versammelten Studien sind exemplarischen Konstellationen deutsch-jüdischer Interkulturalität gewidmet. Mit dem Titel "Beschneidung des Herzens", einer Paulinische Wendung, die Shakespeare im "Kaufmann von Venedig" aufgegriffen hat, … weiterlesen
Buch

44,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Beschneidung des Herzens als Buch

Produktdetails

Titel: Beschneidung des Herzens
Autor/en: Bernhard Greiner

ISBN: 3770540069
EAN: 9783770540068
Konstellationen deutsch-jüdischer Literatur.
'Makom'.
1. , Aufl.
3 schwarz-weiße Abbildungen.
Herausgegeben von Heike Wagner
Fink Wilhelm GmbH + Co.KG

22. April 2004 - kartoniert - 298 Seiten

Beschreibung

Die in diesem Band versammelten Studien sind exemplarischen Konstellationen deutsch-jüdischer Interkulturalität gewidmet. Mit dem Titel "Beschneidung des Herzens", einer Paulinische Wendung, die Shakespeare im "Kaufmann von Venedig" aufgegriffen hat, wird an die fundamentale Konfrontation zwischen der jüdischen Kultur und ihrer nicht-jüdischer Umgebung erinnert, die zu einem deutsch-jüdischen Dialog führte.

Aus dem Inhalt

Programmatische Aneignungen biblischer Figuren oder Motive (Kafka, Racine, Goethe, Grillparzer, Canetti)

Begründung der Bildungsidee (Moses Mendelssohn) und deren alternative Aneignung im Bildungsroman (Goethe, Dorothea Schlegel)

Literarischer Umgang mit dem Problem des Gottesnamens (Goethe, Canetti)

Heines mythopoetische Abschiednahme von der deutschen Romantik

Spielarten jüdischer "Theatromanie" (Ludwig Börne, Max Reinhardt, Theodor Lessing)

Jüdische Perspektive des Exils (Anna Seghers)

Portrait

Bernhard Greiner hat Germanistik, Philosophie, Wissenschaftliche Politik und Geschichte studiert. Er war Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Freiburg an der Universität Tübingen. Für zwei Jahre war er Inhaber des Walter Benjamin Lehrstuhls an der Hebräischen Universität Jerusalem und hielt Gastprofessuren in den USA, Israel, Australien und China. Er schrieb zahlreiche Veröffentlichungen mit den Schwerpunkten Drama und Theater, Literatur der deutschen Klassik und Romantik, deutsch-jüdische Literaturbeziehungen, Literatur des 20. Jh.s und Literaturtheorie.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Textual Understanding and Historical Experience
Buch (kartoniert)
Habima
Buch (kartoniert)
von Shelly Zer-Zion
Zur Gegenwärtigkeit deutsch-jüdischen Denkens
Buch (kartoniert)
Walter Benjamin: Moderne und Gesetz
Buch (kartoniert)
Die theopolitische Stunde
Buch (kartoniert)
von Christoph Schmid…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.