Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Nicht West - nicht Ost als Buch
PORTO-
FREI

Nicht West - nicht Ost

Frankreich und Polen in der Wahrnehmung deutscher Reisender zwischen 1750 und 1850. 3 schwarz-weiße Abbildungen.…
Buch (kartoniert)
Die Ähnlichkeiten in Reiseberichten über Polen und Frankreich sind frappierend. Waren die Bilder von Ost- und Westeuropa nur Chimären? Wie nahmen deutsche Reisende die beiden großen Nachbarn, Frankreich und Polen, zwischen dem sp… weiterlesen
Buch

64,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Nicht West - nicht Ost als Buch

Produktdetails

Titel: Nicht West - nicht Ost
Autor/en: Bernhard Struck

ISBN: 3835300105
EAN: 9783835300101
Frankreich und Polen in der Wahrnehmung deutscher Reisender zwischen 1750 und 1850.
3 schwarz-weiße Abbildungen.
Wallstein Verlag GmbH

März 2006 - kartoniert - 520 Seiten

Beschreibung

Die Ähnlichkeiten in Reiseberichten über Polen und Frankreich sind frappierend. Waren die Bilder von Ost- und Westeuropa nur Chimären? Wie nahmen deutsche Reisende die beiden großen Nachbarn, Frankreich und Polen, zwischen dem späten 18. und der Mitte des 19. Jahrhunderts wahr? Auf den ersten Blick haben die beiden betrachteten Länder wenig miteinander gemein. Sieht man jedoch von der herausragenden Stellung von Paris ab, ergeben sich im Vergleich eine Vielzahl von Ähnlichkeiten, u.a. hinsichtlich der Beschreibungen der ländlichen Regionen und der kleineren Provinzstädte. Auf diese Weise relativiert der Vergleich die gewohnte Sicht auf Ost- und Westeuropa. Darüber hinaus zeigt die Untersuchung, wie sich um 1820 die Wahrnehmung von nationalen Grenzen herausbildete, die zuvor im Bewußtsein der Reisenden keine Rolle spielten. Die in der Forschung lange betonte deutsch-französische Erbfeindschaft seit den Napoleonischen Kriegen stellt der Verfasser dabei in ein anderes Licht. Im Spiegel der Reiseberichte erscheint der entstehende Nationalismus weniger gegen Frankreich als viel mehr gegen die polnischen Nachbarn gerichtet. Der frühe Nationalismus zeigt sich somit nicht allein als ein defensiver gegen Frankreich, sondern ebenso als ein expansiver gegen Polen.

Portrait

Bernhard Struck, geb. 1972, studierte Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft in Kiel, Berlin, Lyon. 2003 promovierte er im Fach Geschichte an der TU Berlin und der Pariser Sorbonne. Seit 2004 arbeitet er am Berliner Kolleg für Vergleichende Geschichte Europas (BKVGE). Für die vorliegende Arbeit wurde der Autor mit dem Tiburtius-Preis der Berliner Hochschulen 2004 ausgezeichnet.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.