Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Dmitri Schostakowitschs Oper 'Die Nase' als Buch
PORTO-
FREI

Dmitri Schostakowitschs Oper 'Die Nase'

Zur Problematik der Kategorie des Grotesken in der Musik. 75 Tabellen, zahlreiche Notenbeispiele.
Buch (kartoniert)
Zentrales Anliegen dieser Untersuchung ist es, die Problematik des Grotesken im Bereich der Musik darzustellen. Die in der kulturellen Umbruchphase der 1920er Jahre geschriebene Oper Die Nase liefert hierzu ein überaus geeignetes Studienobjekt, das a … weiterlesen
Buch

61,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Dmitri Schostakowitschs Oper 'Die Nase' als Buch

Produktdetails

Titel: Dmitri Schostakowitschs Oper 'Die Nase'
Autor/en: Bettina Wagner

ISBN: 3631501544
EAN: 9783631501542
Zur Problematik der Kategorie des Grotesken in der Musik.
75 Tabellen, zahlreiche Notenbeispiele.
Lang, Peter GmbH

2. Juni 2003 - kartoniert - 366 Seiten

Beschreibung

Zentrales Anliegen dieser Untersuchung ist es, die Problematik des Grotesken im Bereich der Musik darzustellen. Die in der kulturellen Umbruchphase der 1920er Jahre geschriebene Oper Die Nase liefert hierzu ein überaus geeignetes Studienobjekt, das aufgrund seiner Besonderheiten eine interdisziplinäre Vorgehensweise nahelegt: Auf der Grundlage literaturwissenschaftlicher Diskussion des Groteskebegriffes wird zunächst die grundsätzliche Problematik seiner Anwendung auf musikalischem Gebiet erörtert. Die nachfolgende Analyse der Oper und der anschließende Blick auf wichtige Stationen ihrer Inszenierungsgeschichte ermöglicht es, das Problem des musikalisch Grotesken am konkreten Beispiel darzustellen. Ein Appendix mit Ausschnitten aus historisch bedeutsamen sowjetisch-russischen Textdokumenten ergänzt die Untersuchung.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Der Begriff des Grotesken - Terminologische Eingrenzungsmöglichkeiten auf der Grundlage literaturwissenschaftlicher Diskussion und die Frage nach der Verwendung des Begriffes in der Musik - Dmitri Schostakowitschs Oper Die Nase - Analyse von Libretto und Partitur sowie Reflexionen über bedeutsame Stationen der Aufführungsgeschichte der Oper.

Portrait

Die Autorin: Bettina Wagner, geboren in Leverkusen, absolvierte eine Ausbildung als Lehrerin für Basale Musikerziehung und Künstlerischen Tanz und war mehrere Jahre in der Erwachsenenbildung und Berufsfachausbildung in Köln tätig. Während dieser Zeit nahm sie das Studium der Musikwissenschaft, Germanistik und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln auf, das sie 2001 mit der Promotion abschloß. Sie lebt als freischaffende Künstlerin in Köln.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.