Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Personalentwicklung als Schulleitungsaufgabe

Paperback.
Buch (kartoniert)
Knapp, übersichtlich und äußerst praxisorientiert widmen sich Bianca Ender und Anton Strittmatter der Frage, wie Personalentwicklung im Schulbereich vorangetrieben werden kann, welche Probleme sich stellen, und wie SchulleiterInnen ein professonelles … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

16,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Personalentwicklung als Schulleitungsaufgabe als Buch

Produktdetails

Titel: Personalentwicklung als Schulleitungsaufgabe
Autor/en: Bianca Ender, Anton Strittmatter

ISBN: 3706516861
EAN: 9783706516860
Paperback.
StudienVerlag

6. November 2001 - kartoniert - 64 Seiten

Beschreibung

Knapp, übersichtlich und äußerst praxisorientiert widmen sich Bianca Ender und Anton Strittmatter der Frage, wie Personalentwicklung im Schulbereich vorangetrieben werden kann, welche Probleme sich stellen, und wie SchulleiterInnen ein professonelles Konzept der Personalentwicklung erarbeiten können.
Der schmale, hervorragend strukturierte Band enthält keine Allheilmittel und Rezepte, aber eine Fülle von Anregungen und nützlichen Konzepten: Handlungsanleitungen, Praxisbeispiele und -instrumente sowie Vorschläge zur Problemlösung, die sich bereits in der Umsetzung bewährt haben.
SchulleiterInnen, die sich mit Personalentwicklung an ihrer Schule auseinandersetzen wollen, erhalten so Unterstützung bei ihrer neuen Aufgabe und Hilfe in kritischen Situationen.
Aus dem Inhalt:
Sich ein Konzept der Personalentwicklung erarbeiten
Begleitung in biografisch kritischen Phasen
Personalportfolio planen
Individuelle Weiterbildung stimulieren und zum gemeinsamen Thema machen
Standort- und Perspektivengespräche führen
Konstruktive Konfliktlösegespräche führen
Hilfreich Feedback geben

Portrait

Zu den AutorInnen:
Mag. Bianca Ender ist Lehrbeauftragte an der Universität Innsbruck und Mitglied des Ausbildungsteams der Schulleitungskurse PA LCH/aeb, freiberufliche Organisationsberaterin und Redakteurin des "journal für schulentwicklung" (StudienVerlag)
Dr. Anton Strittmatter ist Leiter der Pädagogischen Arbeitsstelle des Dachverbandes der Schweizer Lehrerinnen und Lehrer LCH, Programmverantwortlicher der Schulleitungskurse PA LCH/aeb und freiberuflicher Organisationsberater.

Pressestimmen

Bianca Ender und Anton Strittmatter zeigen auf, dass sich auch komplexe Themen anregend und auffordernd in knapper Form darstellen lassen. Die Präsentation als 'Werkstatt' ist ein geeigneter Ort, um sich sowohl mit grundlegenden Fragestellungen (z.B. an der Schule wahrgenommen und anerkannt zu werden) als auch mit heiklen Themen (z.B. 'Beißhemmungen' im Kollegium) auseinander zu setzen.
Lernende Schule
"Die langjährige Erfahrung der Autoren auf dem Gebiet der Ausbildung von Schulleiter/innen ist unverkennbar, denn es dominieren Stringenz, klare Vorstellungen vom Machbaren, ein Blick für kritische Punkte und in der Praxis erprobte Vorschläge zur Umsetzung. Der vorliegende Band ist kurz und knapp, aufs Wesentliche beschränkt, klar formuliert, also das richtige Arbeitsmittel für Schulleiter/innen. Man darf gespannt sein, was die weiteren Bände bringen."
www.comburg.de
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.