Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Narr und seine Frau heute abend in Pancomedia als Buch
PORTO-
FREI

Der Narr und seine Frau heute abend in Pancomedia

Buch (kartoniert)
Ort der Handlung des Theaterstückes ist das Hotel Confidence. Hier treffen die verschiedensten Menschen aufeinander, einzeln oder paarweise, in der Empfangshalle, im Salon oder Speisesaal. Hier wird geredet und gestritten. Und hier findet auch die … weiterlesen
Buch

13,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Narr und seine Frau heute abend in Pancomedia als Buch

Produktdetails

Titel: Der Narr und seine Frau heute abend in Pancomedia
Autor/en: Botho Strauß

ISBN: 3446200878
EAN: 9783446200876
Hanser, Carl GmbH + Co.

5. April 2001 - kartoniert - 144 Seiten

Beschreibung

Eine Dichterlesung im Hotelrestaurant "Pancomedia". Dort trifft Sylvia Kessel, eine junge Schriftstellerin, den Kleinverleger Zacharias Werner. Dieser versucht die Veröffentlichung eines Romans seiner Geliebten voranzutreiben und wirbt um Mäzene, darunter auch den sogenannten Schwager Oswald, der seine Geliebte aus Langeweile mit Kieselsteinen bewirft, oder die reiche Ina Schmöling-Knecht, die den Verleger zwar verführt, aber dann doch nicht investieren will. Im "Pancomedia" werden Beziehungsprobleme offen ausgetragen, Projekte geplant und wieder verworfen. Botho Strauß wirft einen entlarvenden Blick auf den Kulturbetrieb und seine Angehörigen.

Portrait

Botho Strauß wurde am 2. Dezember 1944 in Naumburg/Saale als Sohn eines Lebensmittelberaters geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Remscheid und Bad Ems studerte er 5 Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie in Köln und München. 1967-1970 Redakteur und Kritiker der Zeitschrift "Theater heute". 1970-1975 dramaturgischer Mitarbeiter an der Schaubühne am Hallischen Ufer in Berlin. Botho Strauß ist Mitglied des PEN-Zentrums und lebt als freier Schrifsteller in Berlin. §Sein schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet; 1987 wurde ihm der Jean-Paul-Preis und 1989 der Georg-Büchner-Preis verliehen. Seine Theaterstücke gehören zu den meistgespielten an deutschen Bühnen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.