Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Epikur zur Einführung

'Zur Einführung'. unveränderter Nachdruck 2015.
Buch (kartoniert)
Im Vergleich mit anderen Texten aus der Antike ist die Philosophie Epikurs (341-270 v. Chr.) viel stärker in den Lebensalltag eingeschrieben. Statt auf Abstraktion und Systemgeist verlässt sie sich auf die Erfahrung. Das gilt besonders für das Leitmo … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

13,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Epikur zur Einführung als Buch

Produktdetails

Titel: Epikur zur Einführung
Autor/en: Carl-Friedrich Geyer

ISBN: 388506328X
EAN: 9783885063285
'Zur Einführung'.
unveränderter Nachdruck 2015.
Junius Verlag GmbH

Dezember 2000 - kartoniert - 169 Seiten

Beschreibung

Im Vergleich mit anderen Texten aus der Antike ist die Philosophie Epikurs (341-270 v. Chr.) viel stärker in den Lebensalltag eingeschrieben. Statt auf Abstraktion und Systemgeist verlässt sie sich auf die Erfahrung. Das gilt besonders für das Leitmotiv Epikurs: dass der Mensch nicht in Freude leben kann, ohne gleichzeitig vernünftig, anständig und gerecht zu sein, wie er auch nicht vernünftig, anständig und gerecht sein kann, ohne in Freude zu leben. Der "Philosophie der Freude" widmet Geyer besondere Aufmerksamkeit und zeigt, dass die epikureische "hedone" nicht eine Philosophie der Amoral propagiert, sondern zum richtigen Leben anleiten will.

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
2. Herkunft, Voraussetzungen und Überlieferung
Zum historischen Hintergrund
Methodologische und inhaltliche Vorentscheidungen
Quellenlage, Textüberlieferung und Biographie
3. Physik - Meteorologie - Ethik. Die Lehrbriefe
Die Naturlehre
Die Lehre von den Himmelserscheinungen
Die Morallehre
Die Kyriai doxai (Hauptlehren)
4. Systematischer Ertrag
Die Götter Epikurs
Der Hedonismus Epikurs
Die epikureische Lebensform
5. Wirkungsgeschichtliche Perspektiven
Von Cicero zu Nietzsche - Stadien der Rezeptionsgeschichte
Im "Garten Epikurs" - Aufklärung und Naturalismus
6. Ausblick: Orientierung an Epikur?
Perspektiven einer Ethik in der Postmoderne

Portrait

Carl Friedrich Geyer, geb. 1949, Prof. Dr. phil., 1994-1996 apl. Prof. für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum, 1997 Ordinarius für Systematische Philosophie an der Theologischen Fakultät Paderborn, Lehrtätigkeit an der Ruhr-Universität Bochum und am Institut für das Studium fundamentale der privaten universität Witten-Herdekce.§Wichtigste Veröffentlichungen: Philosophie der Antike (4. Aufl.: 1996), Aporien des Metaphysik- und Geschichtsbegriffs der Kritischen Theorie (1980), Kritische Theorie (1982), Leid und Böses in philosophischen Deutungen (1983), Religion und Diskurs (1990), Die Theodizee. Diskurs, Dokumentation, Transformation (1992), Einführung in die Philosophie der Kultur (1994), Die Vorsokratiker zur Einführung (1995), Mythos (1996), Religionsphilosophie der Neuzeit. Klassische Texte aus Philosophie, Soziologie und Politischer Theorie (1999).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hermeneutik zur Einführung
Buch (kartoniert)
von Matthias Jung
Kulturtheorien zur Einführung
Buch (kartoniert)
von Iris Därmann
Jacques Derrida zur Einführung
Buch (kartoniert)
von Susanne Lüdemann
Carl Schmitt zur Einführung
Buch (kartoniert)
von Reinhard Mehring
Sprachphilosophie zur Einführung
Buch (kartoniert)
von Georg W. Bertram
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.