Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesammelte Werke 09/1. Die Archetypen und das Kollektive Unbewußte als Buch
PORTO-
FREI

Gesammelte Werke 09/1. Die Archetypen und das Kollektive Unbewußte

Gesammelte Werke 1-20. N. -Auflage. 54 teils farbige Abbildungen, 4 Fig.
Buch (gebunden)
Zu den Theorien C.G. Jungs, die am bekanntesten geworden sind, gehört die Vorstellung von Archetypen und ihr Korrelat, der Begriff des kollektiven Unbewussten. Für Jung ist das kollektive Unbewusste ein zweites psychisches System im Menschen. Im Unte … weiterlesen
Buch

79,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesammelte Werke 09/1. Die Archetypen und das Kollektive Unbewußte als Buch

Produktdetails

Titel: Gesammelte Werke 09/1. Die Archetypen und das Kollektive Unbewußte
Autor/en: Carl Gustav Jung

ISBN: 3530407976
EAN: 9783530407976
Gesammelte Werke 1-20.
N. -Auflage.
54 teils farbige Abbildungen, 4 Fig.
Patmos-Verlag

15. November 1993 - gebunden - 473 Seiten

Beschreibung

Zu den Theorien C.G. Jungs, die am bekanntesten geworden sind, gehört die Vorstellung von Archetypen und ihr Korrelat, der Begriff des kollektiven Unbewussten. Für Jung ist das kollektive Unbewusste ein zweites psychisches System im Menschen. Im Unterschied zur persönlichen Natur unseres Bewusstseins hat es kollektiven, nicht persönlichen Charakter. Jung nennt es auch eine 'allgemeine seelische Grundlage überpersönlicher Natur', die nicht erworben, sondern geerbt wird. Es besteht aus.präexistenten Formen, Archetypen, die erst sekundär bewusst werden. Der vorliegende Band enthält Arbeiten aus den Jahren 1933-55. Die ersten drei Aufsätze bringen theoretische Grundlegungen. Es folgen Publikationen, die spezifische Archetypen beschreiben, eine Untersuchung über die Beziehung der Archetypen zum Individuationsprozess sowie Arbeiten mit Material aus der psychotherapeutischen Praxis des Verfassers.

Portrait

Carl G. Jung, geb. am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz, studierte Medizin und arbeitete von 1900-09 an der psychiatrischen Klinik der Universität Zürich (Burghölzli). 1905-13 war er Dozent an der Universität Zürich, 1933-42 Titularprofessor an der ETH und 1943 Ordentlicher Professor für Psychologie in Basel. Jung gehört mit Sigmund Freud und Alfred Adler zu den drei Wegbereitern der modernen Tiefenpsychologie. Er entwickelte nach der Trennung von Sigmund Freud (1913) die eigene Schule der Analytischen Psychologie. C. G. Jung starb am 6. Juni 1961 in Küsnacht.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.