Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesammelte Werke 11. Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion als Buch
PORTO-
FREI

Gesammelte Werke 11. Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion

Gesammelte Werke 1-20. 5. , vollständig revidierte Auflage, Nachdruck 1992.
Buch (gebunden)
Jung hat frühzeitig erkannt, dass die Seele spontan Bilder religiösen Inhalts hervorbringt, dass sie mithin 'von Natur aus religiös' ist, aber er hat in seinem wissenschaftlichen Werk niemals von Gott, sondern immer nur von dem 'Gottesbild in der men … weiterlesen
Buch

86,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesammelte Werke 11. Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion als Buch

Produktdetails

Titel: Gesammelte Werke 11. Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion
Autor/en: Carl Gustav Jung

ISBN: 3530407119
EAN: 9783530407112
Gesammelte Werke 1-20.
5. , vollständig revidierte Auflage, Nachdruck 1992.
Herausgegeben von Marianne Niehus-Jung, Lena Hurwitz-Eisner, Franz Riklin
Walter Verlag

15. Januar 1998 - gebunden - 678 Seiten

Beschreibung

Jung hat frühzeitig erkannt, dass die Seele spontan Bilder religiösen Inhalts hervorbringt, dass sie mithin 'von Natur aus religiös' ist, aber er hat in seinem wissenschaftlichen Werk niemals von Gott, sondern immer nur von dem 'Gottesbild in der menschlichen Seele' gesprochen, da nach seiner Auffassung allein dieses einer objektiven wissenschaftlichen Aussage zugänglich ist. Er hat die erkenntnistheoretische Grenze zwischen Wissen und Glauben, zwischen der Erkenntnis der psychologischen Strukturen, auf denen die Fähigkeit der Seele, Gott zu denken, beruht, und der persönlichen Gotteserfahrung streng gewahrt. Jung gehört mit seinem Werk gleichzeitig zur Kirchen- und Religionsgeschichte, zur Literatur- und Kunstgeschichte, zur Zoologie und Anthropologie unserer Zeit, aber es werden noch viele Jahre vergehen, bis die neuen Perspektiven in den einzelnen Wissenschaften allgemein sichtbar geworden sind. Christ und Welt, Stuttgart. Jung ist einer der Pioniere der Tiefenpsychologie, einer der Großen im Reich der psychologischen Forschung und der modernen Geistesgeschichte. Seine Werke und Grundbegriffe bilden nachweislich das Fundament oder zumindest einen wichtigen Ausgangspunkt zu zahllosen Untersuchungen in Psychologie, Psychiatrie, Theologie, Religionswissenschaft, Literatur- und Kunstgeschichte, Sprachwissenschaft, Pädagogik, Biologie und anderem mehr. Domino, Zürich

Portrait

Carl G. Jung, geb. am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz, studierte Medizin und arbeitete von 1900-09 an der psychiatrischen Klinik der Universität Zürich (Burghölzli). 1905-13 war er Dozent an der Universität Zürich, 1933-42 Titularprofessor an der ETH und 1943 Ordentlicher Professor für Psychologie in Basel. Jung gehört mit Sigmund Freud und Alfred Adler zu den drei Wegbereitern der modernen Tiefenpsychologie. Er entwickelte nach der Trennung von Sigmund Freud (1913) die eigene Schule der Analytischen Psychologie. C. G. Jung starb am 6. Juni 1961 in Küsnacht.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.