Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesammelte Werke 17. Über die Entwicklung der Persönlichkeit als Buch
PORTO-
FREI

Gesammelte Werke 17. Über die Entwicklung der Persönlichkeit

Gesammelte Werke 1-20. 8. A.
Buch (gebunden)
Dieser Band ist eine Sammlung von Jungs Arbeiten über Kindheitspsychologie. Kernstück sind drei Vorlesungen über 'Analytische Psychologie und Erziehung'. Jung erachtet die Psychologie von Eltern und Erziehern als maßgebend im Wachstums- und Reifungsp … weiterlesen
Buch

34,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesammelte Werke 17. Über die Entwicklung der Persönlichkeit als Buch

Produktdetails

Titel: Gesammelte Werke 17. Über die Entwicklung der Persönlichkeit
Autor/en: Carl Gustav Jung

ISBN: 3530407178
EAN: 9783530407174
Gesammelte Werke 1-20.
8. A.
Herausgegeben von Lilly Jung-Merker, Elisabeth Rüf
Walter Verlag

1. Januar 2000 - gebunden - 263 Seiten

Beschreibung

Dieser Band ist eine Sammlung von Jungs Arbeiten über Kindheitspsychologie. Kernstück sind drei Vorlesungen über 'Analytische Psychologie und Erziehung'. Jung erachtet die Psychologie von Eltern und Erziehern als maßgebend im Wachstums- und Reifungsprozess, namentlich im Falle des ungewöhnlich Begabten. Er betont die Wichtigkeit einer unbefriedigenden psychologischen Beziehung zwischen den Eltern als Ursache psychogener Störungen im Kindesalter. Es lag daher nahe, Jungs Aufsatz 'Die Ehe als psychologische Beziehung' mit aufzunehmen sowie die Kindheitsproblematik mit derjenigen der Selbstwerdung des Erwachsenen zu verbinden. Deshalb wurde der Essay 'Vom Werden der Persönlichkeit' beigefügt, der - Titel und Inhalt nach - das Thema dieses Buches aus macht. Das immer noch weitverbreitete Vorurteil, die Psychologie Jungs beziehe sich nur auf die zweite Lebenshälfte oder habe ausschließlich für diese Geltung, wird hier widerlegt. In einer Zeit, da sämtliche Erziehungsgrundsätze in Frage gestellt sind, wird jeder Leser, der sich mit pädagogischen Problemen zu befassen hat, Jungs Beiträge mit Gewinn zu Rate ziehen. Erziehung anderer ohne Selbsterziehung ist so wenig erreichbar wie menschliche Reife ohne Bewusstheit. 'Das Gesamtwerk von Jung könnte man nach seinem Inhalte bezeichnen als eine Phänomenologie, vergleichende Morphologie und Mythologie der funktionellen Seele. Es greift in weiteste Weiten und tiefste Tiefen aus, um die Seele in ihren kritischen Stockungen und Wandlungen durch ihre Bildwelten hindurch zu erkennen, zu erfassen und lenkend zu bewegen.' Rudolf Pannwitz

Portrait

Carl G. Jung, geb. am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz, studierte Medizin und arbeitete von 1900-09 an der psychiatrischen Klinik der Universität Zürich (Burghölzli). 1905-13 war er Dozent an der Universität Zürich, 1933-42 Titularprofessor an der ETH und 1943 Ordentlicher Professor für Psychologie in Basel. Jung gehört mit Sigmund Freud und Alfred Adler zu den drei Wegbereitern der modernen Tiefenpsychologie. Er entwickelte nach der Trennung von Sigmund Freud (1913) die eigene Schule der Analytischen Psychologie. C. G. Jung starb am 6. Juni 1961 in Küsnacht.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.