Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ein voller Erdentag als Buch
PORTO-
FREI

Ein voller Erdentag

Betrachtungen. Gesammelte Werke in Einzelbänden. 'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Buch (kartoniert)
Im Theater, "diesem schönsten Kind der menschlichen Laune", hat Carl Zuckmayer "einen Ort tragischen Ernstes und göttlicher Heiterkeit" gesehen und es entsprechend gewürdigt. Er feiert dankbar das Ansehen seines großen Vorbildes Gerhart hauptmann, un … weiterlesen
Buch

9,45*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ein voller Erdentag als Buch

Produktdetails

Titel: Ein voller Erdentag
Autor/en: Carl Zuckmayer

ISBN: 3596127157
EAN: 9783596127153
Betrachtungen. Gesammelte Werke in Einzelbänden.
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
FISCHER Taschenbuch

1. April 1997 - kartoniert - 232 Seiten

Beschreibung

Zum Wesen der schöpferischen Persönlichkeit im Bewußtsein der Produktivität und der inneren Freiheit hat Carl Zuckmayer sich in Ansprachen, Aufsätzen und Rezensionen vor allem in der Zeit nach seiner Rückkehr aus dem Exil immer wieder geäußert. Im Theater, »diesem schönsten Kind der menschlichen Laune«, hat er den großen Raum der Bindung und Verbindung gesehen, »einen Ort tragischen Ernstes und göttlicher Heiterkeit«. Er hat immer, im Vortrag über >Jugend und Theater< nicht weniger als bei der Marbacher Rede zu Schillers 200. Geburtstag, als kennt-nisreicher Theatcrpraktiker, mit der Bühnenwirkung im Blick, gesprochen. In seiner Rede zu Gerhart Hauptmanns 100. Ge-burtstag, die diesem Band den Titel leiht, tritt er mit gleicher Intensität für das echte, das dichterische Theater wie für die erzählende Literatur ein. Und der Bogen seines Interesses spannt sich weit: von Karl May über Rudyard Kipling zu Ludwig Berger und Carl J. Burckhardt. Die »musische Bestimmung des Menschen«, die er einmal bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele postulierte, erfuhr er selbst ganz persönlich im Maison de Rendez-Vous, im Haus seines Verlegers, und er erzählt davon - er bekennt sich zu ihr.

Besprechung

Zum Wesen der schöpferischen Persönlichkeit im Bewußtsein der Produktivität und der inneren Freiheit hat Carl Zuckmayer sich in Ansprachen, Aufsätzen und Rezensionen vor allem in der Zeit nach seiner Rückkehr aus dem Exil immer wieder geäußert. Im Theater, »diesem schönsten Kind der menschlichen Laune«, hat er den großen Raum der Bindung und Verbindung gesehen, »einen Ort tragischen Ernstes und göttlicher Heiterkeit«. Er hat immer, im Vortrag über Jugend und Theater nicht weniger als bei der Marbacher Rede zu Schillers -100. Geburtstag, als kenntnisreicher Theaterpraktiker, mit der Bühnenwirkung im Blick, gesprochen. In seiner Rede zu Gerhart Hauptmanns 100. Geburtstag, die diesem Band den Titel leiht, tritt er mit gleicher Intensität für das echte, das dichterische Theater wie für die erzählende Literatur ein. Und der Bogen seines Interesses spannt sich weit: von Karl May über Rudyard Kipling zu Ludwig Berger und Carl J. Burckhardt. Die »musische Bestimmung des Menschen«, die er einmal bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele postulierte, erfuhr er selbst ganz persönlich im Maison de Rendez-Vous, im Haus seines Verlegers, und er erzählt davon er bekennt sich zu ihr.

Inhaltsverzeichnis

Ein Weg zu Schiller;
Deutsches Theater, nach Tausend und einem Jahr;
Jugend und Theater;
Über die musische Bestimmung des Menschen;
Fünfzig Jahre Düsseldorfer Schauspielhaus 1905-1955;
Gerhart-Hauptmann-Morgenfeier in Kiel 1922;
Ein voller Erdentag;
Bekenntnis zu einem Buch;
"Großer Freund aller Welt";
Der Pionier als Leitbild: Über die 'Western Saga';
Karl May: Ein Phänomen;
Salzburger Tage - Salzburger Nächte;
Erinnerungen an ein Maison de Rendez-Vous;
Ein Weg zu Carl J. Burchkhardt
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.