Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>
YOU - Du wirst mich lieben als Buch
PORTO-
FREI

YOU - Du wirst mich lieben

Ein Netflix Original. Originaltitel: YOU. Empfohlen von 16 bis 99 Jahren. 5. Aufl. 2018.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1
DER ROMAN ZUR NETFLIX-ERFOLGSSERIE

Joe Goldberg ist gut aussehend, charmant - und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich von ihr hingerissen. Er w … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

12,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
YOU - Du wirst mich lieben als Buch

Produktdetails

Titel: YOU - Du wirst mich lieben
Autor/en: Caroline Kepnes

ISBN: 3736310811
EAN: 9783736310810
Ein Netflix Original.
Originaltitel: YOU.
Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
5. Aufl. 2018.
Übersetzt von Katrin Reichardt
LYX

21. Dezember 2018 - kartoniert - 510 Seiten

Beschreibung

DER ROMAN ZUR NETFLIX-ERFOLGSSERIE

Joe Goldberg ist gut aussehend, charmant - und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich von ihr hingerissen. Er weiß, dass er sie wiedersehen muss, und tut, was jeder in seiner Situation tun würde: Er googelt ihren Namen und findet alles über sie heraus, was er kann,um ihr "zufällig" ein zweites Mal zu begegnen.Beide spüren die Verbindung, die zwischen ihnen herrscht - es ist die perfekte Liebesgeschichte.

... oder?

Denn Joe ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Und auch hinter Becks unschuldigem Lächeln verbirgt sich mehr als gedacht. Bald schon gerät ihre Beziehung außer Kontrolle - und die Abgründe, die sich dabei auftun, haben tödliche Konsequenzen ...

"Ihr braucht dieses Buch. Caroline Kepnes ist gerade zu meiner Lieblingsautorin geworden." COLLEEN HOOVER

Portrait

Caroline Kepnes arbeitet als Journalistin bei Entertainment Weekly und hat Drehbücher unter anderem für The Secret Life of the American Teenager und Eine himmlische Familie geschrieben. Sie hat Soziologie an der Brown-Universität studiert und lebt nun in Los Angeles.


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hidden Bodies - Ich werde dich finden
Buch (kartoniert)
von Caroline Kepnes
vor
Bewertungen unserer Kunden
erschreckend, intensiver Stalker-Roman.
von Diana - 09.01.2019
Caroline Kepnes - You, Du wirst mich lieben Joe Goldberg arbeitet in einer kleinen Bücherei. Als eines Tages die hübsche Beck hereinkommt, ein paar Bücher kauft und sich nett mit ihm unterhält, ist es um ihn geschehen. Er verliebt sich sofort in sie. Doch seine Verliebtheit wird zur Sucht, er beobachtet sie, ist fasziniert von ihr und er mordet für sie. Als er es endlich schafft sie in die Finger zu bekommen, ist er bereit über ihre Fehler hinwegzusehen und mit ihr ein glückliches Leben bis ans Ende ihrer Tage zu verbringen... doch will sie das auch? Ganz ehrlich... ich habe gestern um 21 Uhr mit dem Buch angefangen und jetzt ist es gerade mal 6.36 Uhr und ich hab eine wirklich schlaflose Nacht hinter mich gebracht, aber nicht gerade im positiven Sinne. Ja, das Buch ist spannend, entwickelt sich schnell zum Pageturner und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, aber die Hauptfigur ist einfach nur krank. Und das Ende hat mich ehrlicherweise absolut genervt. Das Buch wird aus der Sicht von Joe geschrieben und ist eigentlich eine direkte Erzählung an die Frau seines Herzens, Beck. Dadurch hat man das Gefühl, dass er mit dem Leser direkt spricht, weil er dem Leser jeden Gedanken unverblümt mitteilt. Das macht schon einen eigenen Grusel aus, und ich werde mich sicherlich nur noch umsehen, die Fenster und Türen verschlossen halten und gerade in der dunklen Jahreszeit mehr auf meine Privatsphäre achten. Wenn wir den krankhaften Gedankengängen von Joe nicht gerade folgen würden, wäre er sicherlich der sympathische Kerl von nebenan, wenig auffällig, höflich und sicherlich auch nett anzusehen. Aber... der Typ ist einfach nur krank und so erleben wir hautnah mit, wie er mordet und Beck stalkt, obwohl er das natürlich anders sieht. Er hat eine Vorliebe für Psychospiele und Teste, all das ist einerseits faszinierend, aber andererseits total erschreckend. Man bekommt nur eine sehr beschränkte Einsicht auf die übrigen Charaktere, da diese im allgemeinen nicht besonders gut weg kommen, was daran liegt, dass Joe sie sehr eindimensional beschreibt und natürlich nur die negativen Vorzüge der anderen Männer zum Vorschein kommt. Beck selbst fand ich vom ersten Augenblick nicht sonderlich sympathisch, was daran liegen könnte, dass sie als Schlampe dargestellt wird. Hier wäre auch eine neutrale Sichtweise gut gewesen, allerdings hätte das das Thrill-Gefühl erheblich geschmälert. Von daher, alles richtig gemacht und trotzdem kann ich nicht die volle Punktzahl geben, da mir einiges sauer aufgestossen ist. Die ständigen Wiederholungen kann ich nachvollziehen, auch die Schimpfwörter und die absurden Gedankengänge von Joe, aber mir war es einfach zu viel. Außerdem sind die Gedankengänge sehr chaotisch und verworren, oft schweift er vom eigentlichen Thema ab, was mit der Zeit anstrengend ist. Weglegen konnte ich das Buch aber trotzdem nicht. Kann ich das Buch empfehlen? Ja auf jeden Fall. Aber es ist definitiv nichts für zarte Gemüter, obwohl hier nicht massenhaft Blut fließt. Ich denke, mir wird das Buch sehr nachhängen und ich werde mich öfter umschauen. Ich wollte das Buch eigentlich lesen, weil es demnächst eine Serie bei Netflix geben wird, die ich mir aber nicht anschauen werde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Serie den Grusel nur ansatzweise wiedergeben kann, aber da könnte ich mich natürlich täuschen. Was mich allerdings genervt hat, ist, das die Story bereits älter ist, und das Buch ein neues Cover verpasst bekommen hat. Das ist immer sehr irreführend und ich musste feststellen, dass ich das Original als Print bereits im Regal stehen habe (auch wenn es noch original verpackt ist). Nun gut, es ist wie es ist. Fazit: erschreckend, intensiver Stalker-Roman. Knappe 4 Sterne.
irgendwas fehlt
von Frank Schäfer - 08.01.2019
3/5 Sterne YOU - Du wirst mich lieben von Caroline Kepnes LYX "Als die Studentin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe arbeitet, ist er augenblicklich hingerissen von ihr. Sie ist all das, was er will: wunderschön, tough, clever und so sexy. Zum Glück bezahlt sie ihren Einkauf mit ihrer Kreditkarte, denn so kann Joe tun, was jeder normale Mensch in dieser Situation tun würde: Er googelt ihren Namen. Doch dabei bleibt es nicht. Schon bald ist Joe besessen von Beck, beginnt sie zu stalken. Mehr und mehr findet er über sie heraus, hackt ihren Facebook- und Twitter-Account, durchsucht ihre Wohnung. Er inszeniert eine Reihe von makabren Ereignissen, die Becks Welt Stück für Stück zerstören - und sie direkt in seine offenen Arme treiben. Bald kann Beck gar nicht anders als sich in den seltsamen, aber irgendwie charismatischen Typen zu verlieben, der wie für sie gemacht scheint - Eines nach dem anderen räumt Joe alle Hindernisse aus dem Weg, die sich zwischen ihn und Beck drängen. Und schreckt dabei auch nicht vor Mord zurück. Hypnotisch und unheimlich ... Ich habe noch nie etwas Vergleichbares gelesen. (Stephen King) Ein großartig gemachter Thriller, der Ihnen Schauer über den Rücken jagen wird. (People)" Rezension: Auf dieses Buch bin ich durch Werbetrailer im Fernsehen und Internet aufmerksam geworden als für die Serie auf Netflix geworben wurde. Dank Netgalley und den LYX Verlag erhielt ich ein Rezensionsexemplar und konnte dieses lesen. Meine Erwartungen waren hoch, da mich die Trailer wirklich neugierig gemacht hatten. Der Einstieg in das Buch ging wirklich sehr schnell auch wenn man am Anfang mit der Art wie der Stalker redet oder besser gesagt denkt, ein wenig hadert. Es fühlt sich einfach irgendwie verquer an und leicht irre. Aber genauso denkt dieser Typ halt und das macht auch schon das megainteressante an diesem Buch aus, denn es wurde aus Sicht des Stalkers geschrieben und nimmt den Leser daher mit in eine ziemlich andere Denkweise und man hat doch oft das Gefühl diese komischen Gedanken wären im eigenen Kopf. Doch dann begann es beim Lesen langsam zu nerven, dass sich so vieles immer wieder wiederholte und begann sich durch das Buch regelrecht zu quälen. Ich weiß nicht ob es bei der Serie anders gelungen ist, dies zu lösen, im Buch jedenfalls war es teilweise wirklich schwer sich von Seite zu Seite weiter zu bewegen. Man wurde dies alles überdrüssig. Was wirklich sehr, sehr schade ist, denn die Story, die Charaktere und der ganze Plot haben unheimliches Potenzial und mir ist auch noch nie ein ähnlich geartetes Buch in die Hände gefallen. Schade, es hatte noch so viel Raum nach oben. Über die Charaktere an sich habe ich nichts zu meckern, die waren interessant und sehr facettenreich dargestellt und auch die Berufswahl des Stalkers fand ich ansprechend. Einen männlichen Buchhändler findet man selten. Meine Mutter war selbst Buchhändlerin und Bibliothekarin und ich weiß, wie interessant und vielfältig dieser Beruf ist. Das Ende des Buches kam schnell, zu schnell will man meinen und hat den Eindruck es fehlt irgendwas. Dadurch wirkte der Abschluss irgendwie seltsam auf mich, aber das ist nur meine eigene Meinung zu der Geschichte. Mit viel Raum nach oben ist es dennoch ein lesenswertes Buch, weil es die Geschichte aus einer völlig neuen Perspektive beleuchtet und es daher interessant und ansprechend macht. Ich habe mich entschieden dem Buch sehr gute 3/5 Sterne zu geben, weil es eben doch leider ein paar kleine Macken für meine Begriffe gab. [*]thriller [*]krimi [*]belletristik [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]carolinekepnes [*]lyx_verlag [*]lyx [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]youduwirstmichlieben [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookworm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher
Spannend und erschreckend
von Jess_Ne - 31.12.2018
Durch die Ankündigung der Netflix-Adaption von `YOU-Du wirst mich lieben aufmerksam geworden, wollte ich die literarische Vorlage näher in Augenschein nehmen. Es geht hier um den jungen Buchhändler Joe Goldberg, der eines Tages auf die Literaturstudentin Guinevere Beck trifft und sich direkt in sie verliebt. Er steigert sich von Beginn an in eine Obsession hinein, interpretiert jeden ihrer Schritte und Atemzüge, natürlich zu seinen Gunsten und setzt alles daran, sie so schnell wie möglich wiederzusehen. Das sie ein Buch in seinem Laden mit Kreditkarte zahlt, obwohl sie genug Bargeld dabei gehabt hätte, deutet er kurzerhand als Beweis ihres Interesses an ihm. Sie wolle, dass er ihren Namen erfährt. Über ihren Namen wird er in den sozialen Medien dann auch schnell fündig. Beck hat quasi ihr gesamtes Leben online gestellt, von facebook über instagram und twitter gibt es keine Plattform auf der sie keine Fotos und privaten Details ihres Lebens online gestellt hat. Mit diesen Informationen schafft es Joe nach und nach, sich in das Leben der jungen Frau zu schleichen und es wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen zu lassen. Beck ahnt von alledem nichts und öffnet dem Psychopathen mit dem vertrauenswürdigen Lächeln schon bald ihre Wohnung und ihr Herz¿ An einigen Stellen wirklich harter Tobak, den man hier als Leser verkraften muss. Caroline Kepnes hat es geschafft, die Gedankenwelt des Stalkers Joe Goldberg authentisch darzustellen und bis zur Hälfte ungefähr war ich schockiert und gespannt zugleich, wie er unbemerkt ein Netz um die junge Studentin Beck spinnt und sie immer weiter in seine verdrehte Welt zerrt. Einfach erschreckend, was heutzutage über soziale Medien bereitwillig preisgegeben wird und was passieren kann, wenn diese Informationen in die falschen Hände gelangen. Ab einem bestimmten Punkt wurde es aber relativ langatmig und auch anstrengend, so lange in Joes Kopf gefangen zu sein. Mir hat ein Einblick in Becks Sicht der Dinge gefehlt. Dadurch das alles aus Joes Perspektive geschildert und Beck direkt angesprochen wird, erhält man kein rundes Bild von ihr und im Nachhinein ist sie mir auch relativ unsympathisch in Erinnerung geblieben. Die Netflix-Verfilmung hat an dieser Stelle zum Glück multiperspektivisch gearbeitet und auch Becks Gefühle und Gedanken aufgegriffen, wodurch man ihre Handlungen auch eher nachvollziehen konnte. FAZIT Ein spannender und teilweise unheimlicher Thriller, der trotz einiger kleinerer Schwächen auf voller Linie überzeugen konnte. Sehr lohnenswert, wenn man die Netflix-Verfilmung noch nicht kennt.
Im Kopf eines Stalkers
von Curin - 28.12.2018
Als der Buchhändler Joe Goldberg der Studentin Guinevere Beck das erste Mal begegnet, ist es für ihn Liebe auf den ersten Blick. Fortan drehen sich seine Gedanken nur noch um die junge Frau und er beginnt, alles dafür zu tun, damit sie sich wiedersehen. Als sich dabei unerwartete Hindernisse auftun, entwickelt Joe einen Plan, um Beck für sich zu gewinnen... . Caroline Kepnes hat hier einen besonderen Roman aus der Sicht eines jungen Mannes geschrieben, der mich mit seiner Handlung gleichsam erschreckt, aber auch irgendwie fasziniert hat. Es ist schon sehr beängstigend zu lesen, wie schnell und unaufhaltsam Joe eine Obsession für Beck entwickelt und sie davon nicht einmal etwas mitbekommt. Außergewöhnlich ist an diesem Buch, dass die gesamte Geschichte nur aus der Sicht von Joe erzählt wird. Man taucht regelrecht in seine Gedankenwelt ein und erfährt so, wie er denkt und was er plant, um Beck in seine Arme zu treiben. Mich hat dabei schon sehr erschreckt, wie einfach es ihm gemacht wird, über soziale Medien an mehr Informationen über Beck zu kommen und sie so noch besser ausspionieren zu können. Derweil ahnt niemand, dass der eigentlich gut aussehende und harmlos wirkende Buchhändler in Wirklichkeit ein Psychopath ist, der nicht einmal erkennt, wie viele Grenzen er überschreitet. Beck dagegen kommt in der Geschichte auch nicht sympatisch rüber und wirkt eher wie eine junge Frau, die ebenfalls gerne andere manipuliert. Ich hatte deshalb auch wenig Mitleid mit ihr und habe mich oftmals auch gewundert, warum sie sich nie ab einem gewissen Punkt an Joes Verhalten stört und ihr lange nichts an ihm merkwürdig vorkommt. Caroline Kepnes schreibt zwar flüssig, aber manchmal war es mir auch etwas zu viel, wirklich die ganze Geschichte nur aus Joes Sicht zu erleben. Ein paar Dialoge oder vielleicht ein Kapitel aus Becks Perspektive hätten dem Roman sicher die Langatmigkeit genommen und die Handlung noch spannender gemacht. Ansonsten ist der Autorin wirklich gut gelungen zu zeigen, was im Kopf eines Stalkers vorgeht und wie weit so etwas gehen kann. Mir persönlich waren allerdings viele der erotischen Szenen zu viel. Beispielsweise hätte ich nicht immer wieder lesen müssen, was Joe macht, wenn er an Beck denkt. Insgesamt ist ,,You - Du wirst mich lieben ein spannender Roman mit Thrillerelementen, der aber auch einige Längen hat. Gerne empfehle ich das Buch hier weiter.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.