Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Beneath the Underdog als Buch
PORTO-
FREI

Beneath the Underdog

Erweiterte Neuausgabe.
Buch (kartoniert)
Charles Mingus, der »sprechende Bass«: einer der wichtigsten amerikanischen Musiker des 20. Jahrhunderts erzählt seine ausschweifende Lebensgeschichte.Charles Mingus kannte die verzweifelte Bitterkeit und den Haß, die aus dem Rassismus der amerikanis … weiterlesen
Buch

19,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Beneath the Underdog als Buch

Produktdetails

Titel: Beneath the Underdog
Autor/en: Charles Mingus

ISBN: 3894014164
EAN: 9783894014162
Erweiterte Neuausgabe.
Übersetzt von Günter Pfeiffer
Edition Nautilus

August 2003 - kartoniert - 318 Seiten

Beschreibung

Charles Mingus, der »sprechende Bass«: einer der wichtigsten amerikanischen Musiker des 20. Jahrhunderts erzählt seine ausschweifende Lebensgeschichte.Charles Mingus kannte die verzweifelte Bitterkeit und den Haß, die aus dem Rassismus der amerikanischen Gesellschaft rührten. Er war ein Underdog, oder, wie der Titel darlegt, noch unter dem Underdog. »Mit dieser Autobiographie meldete Mingus als farbiger Amerikaner seinen Protest gegen das Gesellschaftssystem der intoleranten weißen Mehrheitsgesellschaft der USA an, und schreibt sich in einem großen expressionistisch realistischen Ausstoß frei von den Problemen seiner Selbstverwirklichung und Zwangsneurosen. Hätte er nicht gelebt, Musik kreiert und dieses Buch geschrieben, der zeitgenössische Jazz und zumindest die schwarz-amerikanische Literatur wären unendlich viel ärmer.« die tageszeitung, zur Erstausgabe 1981

Portrait

Charles Mingus wurde 1922 an der mexikanischen Grenze in Arizona, USA, geboren, und wuchs im Schwarzenviertel Watts von Los Angeles auf. Die Familie hatte chinesische, britische, schwedische und afrikanische Wurzeln, Charles' Stiefmutter, die ihn aufzog, hatte indianische Vorfahren. Duke Ellington war Mingus' erster Jazz-Lehrmeister, als er noch Cello im klassischen Jugendorchester spielte. In den 30er und 40er Jahren begann Mingus' Karriere als Bassist in Clubs und Konzerten mit lokalen Bands. 1945 machte er erste Plattenaufnahmen. 1951 kam er nach New York und spielte u.a. mit Charlie Parker und Miles Davis. Durch Gründung einer eigenen Plattengesellschaft erlangte er eine bis dahin einmalige Unabhängigkeit für seine Musik. Nach einer Krise in den 60er Jahren hatte er ab 1970 sein Comeback. Mingus gilt bis heute als einer der wichtigsten Komponisten des Jazz, erhielt Preise, Lehraufträge und Stipendien. Er starb am 5. Januar 1979 in Mexiko am Lou-Gehrigs-Syndrom.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.