Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
So noch nicht gezeigt als Buch
PORTO-
FREI

So noch nicht gezeigt

Uwe Johnson zum Gedenken, London 2004. 'Johnson-Studien'. Aufl.
Buch (gebunden)
Neue Erkenntnisse zu Leben und Werk Uwe Johnsons Der Titel"So noch nicht gezeigt"ist Programm. Verschiedene kleine Texte Uwe Johnsons und etliche Themen- und Fragestellungen werden hier erstmals von der Forschung näher betrachtet.
Buch

75,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
So noch nicht gezeigt als Buch

Produktdetails

Titel: So noch nicht gezeigt
Autor/en: Christian Schmitt, Matthias Bormuth, Elisabeth K. Paefgen, Theo Buck, Michael Hofmann

ISBN: 3525209460
EAN: 9783525209462
Uwe Johnson zum Gedenken, London 2004.
'Johnson-Studien'.
Aufl.
Herausgegeben von Holger Helbig, Robert Gillett, Ulrich Fries
Vandenhoeck + Ruprecht Gm

9. Mai 2006 - gebunden - 377 Seiten

Beschreibung

Der Band fasst die Beiträge der Londoner Johnson-Konferenz vom September 2004 zusammen. Der Titel »So noch nicht gezeigt« ist Programm. Verschiedene kleine Texte Uwe Johnsons und etliche Themen- und Fragestellungen werden hier erstmals von der Forschung näher betrachtet. Der Band gibt einen Einblick in den Briefwechsel mit Fritz-Rudolf Fries, das deutsche Lesebuch, das Johnson für amerikanische Schulen erstellte, und die sog. Insel-Geschichten werden analysiert, Johnsons Verhältnis zur Psychoanalyse und zur Ökonomie kommen zur Sprache, seine Übertragungen aus dem Niederdeutschen und Englischen (Melville) werden untersucht. Die Darstellungen ergänzen und präzisieren das Bild des Autors und geben Anregungen für die weitere Arbeit.

Inhaltsverzeichnis

"Denn das war eine besondere Tagung!""Er machte die Bücher, und er starb". Uwe Johnson: Selbstaufgabe. Selbstbild. Fremdbild
Spiel. Zwang. Flucht. Uwe Johnson und Fritz Rudolf Fries. Ein Rollenspiel in Briefen
Ambivalenz und Selbstbildung - Uwe Johnson kritisiert die Psychoanalyse
Uwe Johnsons Das neue Fenster als Beitrag zur Geschichte des deutschen Lesebuchs
Zu Uwe Johnsons Nacherzählung des Märchens Von dem Fischer un syner Fru (1976)
Von Melville zur South Ferry. Bemerkungen zum Übersetzen bei Johnson
Weibliche Subjekte und männliche Erzählmodelle. Bachmanns Malina und Johnsons Jahrestage
Der Beitrag regionaler Elemente zur Modernität in Uwe Johnsons Jahrestage und Alisdair Grays Lanark
Die Koinzidenz der Gegensätze. Uwe Johnsons Arbeit an Verzweigungen, den Memoiren Margret Boveris "Vom höheren Abschreiben". Ausgewählte Beispiele zu Uwe Johnsons Auseinandersetzung mit Thomas Mann
Akt der Selbsthilfe. Zur poetologischen Funktion von Uwe Johnsons Frankfurter Poetikvorlesung Begleitumstände für die Vollendung der Jahrestage
Begebenheiten, Anekdoten, Aufzeichnungen. Zur"Poetik"des Vor-Läufigen in Uwe Johnsons Inselgeschichten
Ansichten über Ansichten. Rezeptionsanalytische Überlegungen zu Johnsons Königskindern
Johnsons Beschäftigung mit den Medien
Ein besonderes Verhältnis zum Gelde. Ökonomie und Poetik bei Uwe Johnson
Europäische Konstellationen. Zur Aktualität Uwe Johnsons
Vorschläge zur Prüfung von Briefen

Leseprobe

This book brings together contributions from the London Johnson-Conference of September 2004. Its title So noch nicht gezeigt is programmatic. Several minor texts by Uwe Johnson are examined for the first time, and a number of the questions raised and perspectives adopted are new in Johnson scholarship.>

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.