Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Fokuspartikeln und Informationsgliederung im Deutschen als Buch
PORTO-
FREI

Fokuspartikeln und Informationsgliederung im Deutschen

Studien zur deutschen Grammatik. 'Studien zur deutschen Grammatik'. 1. , Aufl.
Buch (kartoniert)
Gegenstand der vorliegenden Untersuchung sind Form und Funktion der Fokuspartikeln des Deutschen (etwa auch, nur und sogar) und ihr Zusammenspiel mit der Informationsgliederung von Äußerungen. Daß zwischen beiden Erscheinungen ein Zu... weiterlesen
Buch

38,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Fokuspartikeln und Informationsgliederung im Deutschen als Buch
Produktdetails
Titel: Fokuspartikeln und Informationsgliederung im Deutschen
Autor/en: Christine Dimroth

ISBN: 3860574604
EAN: 9783860574607
Studien zur deutschen Grammatik.
'Studien zur deutschen Grammatik'.
1. , Aufl.
Stauffenburg Verlag

September 2004 - kartoniert - 178 Seiten

Beschreibung

Gegenstand der vorliegenden Untersuchung sind Form und Funktion der Fokuspartikeln des Deutschen (etwa auch, nur und sogar) und ihr Zusammenspiel mit der Informationsgliederung von Äußerungen. Daß zwischen beiden Erscheinungen ein Zusammenhang besteht, ist in der Forschung oft bemerkt, aber nur selten explizit untersucht worden. In dieser Arbeit wird davon ausgegangen, daß Fokuspartikeln als optionale Elemente systematisch mit der Informationsgliederung der zugrundeliegenden Äußerung - der sogenannten 'Ausgangsstruktur' - interagieren. Diese Informationsgliederung ist nicht von der Wirkung der Fokuspartikeln, sondern von der Einbettung der entsprechenden Äußerung in den diskursiven Kontext abhängig. Anders als in der satzbezogenen Partikelforschung, die hier einer kritischen Revision unterzogen wird, kann der Bedeutungsbeitrag von Fokuspartikeln so als Konstrukt aus ihren individuellen Eigenschaften und den diskursabhängigen Eigenschaften der Informationsgliederung aufgefasst werden. Auf der Grundlage empirischer Analysen wird ein Modell entwickelt, das die für Fokuspartikeln relevanten Muster der Informationsverteilung unterscheidet und einer Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten Rechnung trägt. Durch den Vergleich verschiedener Einbettungstypen kann gezeigt werden, daß Fokuspartikeln in systematischer Weise mit bestimmten - unabhängig vorliegenden - Kontrasten in ihren Ausgangsstrukturen interagieren, wenn diese auch nicht immer dem sogenannten 'Fokus' entsprechen, sondern besonders im Falle additiver Partikeln oft dem Topikteil der entsprechenden Äußerungen angehören. Die Arbeit enthält eine Einführung in die Partikelsemantik und in die Analyse von Informationsstrukturen und ist deshalb auch für Studenten ohne Vorkenntnisse geeignet.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Lexikalische Semantik im Kontext
Buch (kartoniert)
von Torgrim Solstad
Modifikatoren im Deutschen
Buch (kartoniert)
von Hagen Hirschmann
Von der Syntax zur Prosodie
Buch (kartoniert)
von Manuela Korth
Zur Syntax der Ersatzinfinitivkonstruktion
Buch (kartoniert)
von Oliver Schallert
Zur Satzfügung im Deutschen
Buch (kartoniert)
von Rüdiger Christ
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.