Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Heinrich Gottfried Wilhelm Daniels als Buch
PORTO-
FREI

Heinrich Gottfried Wilhelm Daniels

Kurkölnisches Landrecht. Eine Vorlesungsnachschrift. Herausgegeben von: Christoph Becker. 'Rechtsgeschichtliche…
Buch (gebunden)
Das kurkölnische Recht und die benachbarten rheinischen Rechtsordnungen setzten sich aus heimischen Gesetzen und dem gemeinen Recht zusammen. Zeitgenössische Lehrdarstellungen des alten rheinischen Rechts sind überaus rar. Am Ende des Ancien Regime j … weiterlesen
Buch

49,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Heinrich Gottfried Wilhelm Daniels als Buch

Produktdetails

Titel: Heinrich Gottfried Wilhelm Daniels
Autor/en: Christoph Becker

ISBN: 3412107050
EAN: 9783412107055
Kurkölnisches Landrecht. Eine Vorlesungsnachschrift. Herausgegeben von: Christoph Becker.
'Rechtsgeschichtliche Schriften'.
1. Auflage.
8 s/w-Abbildungen auf 8 Tafeln.
Herausgegeben von Christoph Becker
Böhlau-Verlag GmbH

März 2005 - gebunden - 318 Seiten

Beschreibung

Das kurkölnische Recht und die benachbarten rheinischen Rechtsordnungen setzten sich aus heimischen Gesetzen und dem gemeinen Recht zusammen. Zeitgenössische Lehrdarstellungen des alten rheinischen Rechts sind überaus rar. Am Ende des Ancien Régime jedoch nahm die Wissenschaft vom rheinischen Recht mit der Lehrtätigkeit des in Bonn und in Köln wirkenden Anwalts, Richters und Professors Daniels (1754-1827) einen kräftigen Aufschwung. Die von seinen Hörern angefertigten Mitschriften galten als Ersatz für die fehlenden Lehr- und Hörbücher. Die um 1793 entstandene Handschrift S 1457 aus der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn ist vor allem für die Geschichte des Privatrechts sowie wegen der intensiven Behandlung von Erbrecht und Lehensfolge lesenswert. Daniels bezog zahlreiche echte Fälle aus der Stadt Köln, Kurköln und benachbarten Gegenden in seine Vorlesungen ein. Rund 170 Orte und Familien werden angesprochen - von Aldendorff, Alken, Altenahr, Andernach, Asbeck, Beckers und Belderbusch bis Weisweiler, Weix, Wolfkehl, Wollboth sowie Zons, Zoppenbroich und Zülpich.

Portrait

Christoph Becker ist Professor für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht, Römisches Recht und Europäische Rechtsgeschichte in Augsburg.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Betrachtungen eines unpolitischen Bildprogramms
Buch (gebunden)
von Pierre Friedrich
Schriften zum Rheinischen Recht 1998-2008
Buch (gebunden)
von Dieter Strauch
Neue Strukturen für den Schutz Geistigen Eigentums im 19. Jahrhundert
Buch (gebunden)
von Florian Dressel
Pragmatische Quellen der kirchlichen Rechtsgeschichte
Buch (gebunden)
Die Bergischen Stahlgesetze (1847/54)
Buch (gebunden)
von Christian-Henner…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.