Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Textsammlung Sterbehilfe als Buch
PORTO-
FREI

Textsammlung Sterbehilfe

Auflage 2001. Book.
Buch (kartoniert)
Vorgelegt wird eine Sammlung von Texten, die in der Diskussion um die rechtliche und ethische Zulässigkeit von Sterbehilfe von zentraler Bedeutung sind: u.a. Entscheidungen des Bundesgerichtshofs und anderer Gerichte; Richtlinien der Bundesärztekamme … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Textsammlung Sterbehilfe als Buch

Produktdetails

Titel: Textsammlung Sterbehilfe
Autor/en: Christoph Conrads, Gabriele Wolfslast

ISBN: 3540678352
EAN: 9783540678359
Auflage 2001.
Book.
Springer Berlin Heidelberg

11. Januar 2001 - kartoniert - 268 Seiten

Beschreibung

Mit der Textsammlung werden die Materialien zur Verfügung gestellt, die in der Diskussion um die rechtliche und ethische Zulässigkeit von Sterbehilfe von zentraler Bedeutung sind. All denen, die sich über Sterbehilfe informieren und an der Diskussion beteiligen wollen, werden damit die maßgeblichen Texte - unter anderem Gesetzestexte, Gerichtsentscheidungen, Richtlinien, Empfehlungen und Stellungnahmen von medizinischen Fachgesellschaften - an die Hand gegeben. In deutscher Übersetzung vorgelegt werden auch Sterbehilfe-Gesetze aus den USA und Australien, zwei Entscheidungen des US-amerikanischen Supreme Courts zur Zulässigkeit von ärztlich unterstütztem Suizid sowie die niederländischen Vorschriften über Sterbehilfe, die für die deutsche Diskussion von besonderem Interesse sind.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland: Auszug aus dem Strafgesetzbuch.- Auszug aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch.- Fall Wittig - BGH.- 'Kemptener Urteil' - BGH.- 'Kieler Urteil' - BHG.- Fall Hackethal - OLG München.- LG Ravensburg.- OLG Frankfurt zu § 1904 BGB.- LG München zu § 1904 BGB.- Polizeiliche Untersagung 'aktiver Sterbehilfe' - VG Karlsruhe.- Grundsätze der Bundesärztekammer zur ärztlichen Sterbebegleitung 1998.- Richtlinien der Bundesärztekammer für die ärztliche Sterbebegleitung 1993.- Richtlinien der Bundesärztekammer für die Sterbehilfe 1979.- Deutsche Gesellschaft für Chirurgie: Leitlinie zum Umfang und zur Begrenzung der ärztlichen Behandlungspflicht in der Chirurgie 1996.- Deutsche Gesellschaft für Chirurgie: Resolution zur Behandlung Todkranker und Sterbender 1979.- Grenzen ärztlicher Behandlungspflicht bei schwerstgeschädigten Neugeborenen.- Entschließung des 98. Deutschen Ärztetages 1995: Ethik und humanitäre Hilfe / Aktive Sterbehilfe.- Schweiz: Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften: Medizinisch-ethische Richtlinien für die ärztliche Betreuung sterbender und zerebral schwerst geschädigter Patienten.- Niederlande: Auszug aus dem niederländischen Strafgesetzbuch.- USA: Supreme Court - Washington v. Glucksberg.- Supreme Court - Vacco v. Quill.- Justice O'Connor, abweichende Begründung.- Justice Stevens, abweichende Begründung.- The Oregon Death with Dignity Act.- Australien: Rights of the Terminally Ill Act.- Europarat: Die Rechte des Kranken (1976).- Weltärztebund: Versorgung von Patienten im Endstadium einer zum Tode führenden Krankheit mit starken chronischen Schmerzen, Rancho Mirage 1990.- Dauerkoma (Persistent Vegetative State), Hong Kong 1989.- Euthanasie, Madrid 1987.- Der todkranke Patient, Venedig 1983.- (Muster-)Berufsordnung für die deutschen Ärztinnen und Ärzte (MBO-Ä 1997).- Alternativentwurf eines Gesetzes über Sterbehilfe (AE-Sterbehilfe).- Verhandlungen des 56.Deutschen Juristentages 1986.- Papst Pius XII: Drei religiöse und moralische Fragen bezüglich der Anästhesie.- Der hippokratische Eid.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.