Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Medienerziehung im Kindergarten als Buch
PORTO-
FREI

Medienerziehung im Kindergarten

Theoretische Grundlagen und empirische Befunde. 'Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Rundfunk…
Buch (kartoniert)
Der vorliegende Forschungsbericht stellt die Ergebnisse des im September 1996 von der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (UR) ausge schriebenen Projektes "Medienbezogene Problemwahmehmungen von Erzie l herinnen im Kindergarten" dar . Im R… weiterlesen
Buch

69,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Medienerziehung im Kindergarten als Buch

Produktdetails

Titel: Medienerziehung im Kindergarten
Autor/en: Christoph Frey, Roland Gimmler, Ulrike Six

ISBN: 381002161X
EAN: 9783810021618
Theoretische Grundlagen und empirische Befunde.
'Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (LfR)'.
Auflage 1998.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. Januar 1998 - kartoniert - 536 Seiten

Beschreibung

Der vorliegende Forschungsbericht stellt die Ergebnisse des im September 1996 von der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (UR) ausge schriebenen Projektes "Medienbezogene Problemwahmehmungen von Erzie l herinnen im Kindergarten" dar . Im Rahmen dieses Projektes waren gemäß Ausschreibungstext im Hinblick auf die im Titel angerissene Problemstellung insbesondere die folgenden Leitfragen zu beantworten: Wie nehmen Erzieherinnen in den Kindergärten die auf den Medien konsum der Kinder bezogenen Probleme wahr? Welche Kenntnisse haben Erzieherinnen hinsichtlich des auf die Kinder einwirkenden Medienangebots? Welche auf Medienfragen bezogenen Qualifikationen haben sie? Welche medienpädagogischen Konzepte und Methoden sind ihnen bekannt bzw. stehen ihnen zur Verfügung? Die Basis entsprechender empirischer Studien bzw. Projektarbeiten sollte zum einen eine Bestandsaufnahme aktueller medienpädagogischer Konzepte bilden. Zum anderen waren die Ergebnisse der Studie von Höltershinken und Mitarbeitern (publiziert z. B. von Höltershinken, Kasüschke & Sobiech, 1989), die bereits etwa zehn Jahre zuvor die Situation der Medienerziehung in den Kindergärten Nordrhein-Westfalens beleuchtet hatten, sowie Erkenntnisse zu Mediennutzung und -rezeption von Vorschulkindern wie auch das Fortbil dungsangebot für Erzieherinnen zu berücksichtigen. Und schließlich war An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei Frau Dr. Dagmar Schütle von der UR für ihre äußerst kooperative und engagierte Projektbetreuung bedanken. Ferner gilt unser Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die am Projekt mitgewirkt haben: Kerstin Adolf, Sissi Artmann, Hanno Ebsen, Karin Knop, Sonja Lange, Stephan Leciejewski, Sonja Pohle, Marcus Sauennann und Stefanie Schönborn. Ohne ihre motivierte Mitarbeil wäre die Durchführung eines derart umfassenden Projekts im gesetzten Rahmen nicht möglich gewesen.

Inhaltsverzeichnis

Das Buch liefert einen Forschungsüberblick zum Thema Kinder und Medien und berichtet über die Ergebnisse einerumfangreichen Untersuchung zum Thema Medienerziehung im Kindergarten, bei derneben dem aktuellen Stand der Medienerziehung im Kindergarten auch Wissen,Einstellungen und Meinungen der Erzieherinnen hinsichtlich des Fernsehenseinbezogen wurden. Das Buch stellt die Ergebnisse einer komplexenmehrebenenanalytischen und multimethodischen Untersuchung dar. Sie umfaßtneben Befragungen von Erzieherinnen und FachlehrerInnen in derErzieherinnenausbildung auch eine umfangreiche Recherche und Analyse desForschungsstandes zur Medienerziehung im Kindergarten sowiemedienerzieherischer Konzepte und Leitvorstellungen. Die Studie bietet eine aktuelle Beschreibung der praktiziertenMedienerziehung in nordrhein-westfälischen Kindergärten und bezieht diese aufWissen, Einstellungen und Meinungen von Erzieherinnen zum kindlichenFernsehkonsum. Aus der Kombination von empirischer Studie und Literaturanalyseergibt sich ein umfassender Forschungsüberblick zum Thema Kinder undMedien . Aus dem Inhalt: Medienerziehung: Begriffsumschreibung, Ziele und Basis Bedarf und Anforderungen an die Medienerziehung im Kindergarten Praxis der Medienerziehung im Kindergarten und deren BedingungenFazit aus Theorieteil und Fragestellungen unserer UntersuchungenUntersuchungsdesign, Variablen und Durchführung

Portrait

Dr. Roland Gimmler ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationspsychologie, Medienpädagogik und Sprechwissenschaft im Fachbereich Psychologie der Universität Koblenz-Landau
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.