Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Apotheke und Publikum als Buch
PORTO-
FREI

Apotheke und Publikum

Die Vorträge der Pharmaziehistorischen Biennale in Karlsruhe vom 26. bis 28. April 2002. 5 Abbildungen, 2…
Buch (kartoniert)
Der 3. Band der "Veröffentlichungen zur Pharmaziegeschichte" enthält die
Vorträge die auf der vom 26. bis 28. April 2002 in Karlsruhe von der
Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie veranstalteten
Biennale gehalten wurden.
Im Zeitalter v … weiterlesen
Buch

21,50 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Apotheke und Publikum als Buch

Produktdetails

Titel: Apotheke und Publikum
Autor/en: Christoph Friedrich, Daniela Schierhorn

ISBN: 3804720528
EAN: 9783804720527
Die Vorträge der Pharmaziehistorischen Biennale in Karlsruhe vom 26. bis 28. April 2002.
5 Abbildungen, 2 Tabellen.
Herausgegeben von Christoph Friedrich, Wolf-Dieter Müller-Jahncke
Wissenschaftliche

1. September 2003 - kartoniert - 221 Seiten

Beschreibung

Der 3. Band der "Veröffentlichungen zur Pharmaziegeschichte" enthält die
Vorträge die auf der vom 26. bis 28. April 2002 in Karlsruhe von der
Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie veranstalteten
Biennale gehalten wurden.
Im Zeitalter von Pharmaceutical Care,
Diskussionen um die Internetapotheke und die Informations- und
Beratungspflicht des Pharmazeuten erschien das Thema "Die Apotheke und
ihr Publikum" besonders relevant. Während sich Bettina Wahrig,
Braunschweig, dem Thema theoretisch annähert und Überlegungen zum
Dreiecksverhältnis Apotheke - Öffentlichkeit - Publikum vorstellt, ermöglichen die folgenden Beiträge eine Sicht auf das Publikum der Apotheke
anhand unterschiedlicher Quellengruppen wie

  • Apothekerordnungen (Karl-Heinz
    Bartels)
  • Apothekerautobiographien (Christoph Friedrich)
  • Aktenbestände
    über Jesuitenapotheken (Sabine Anagostou)
  • Archivalien aus einem
    Firmenarchiv (Sabine Bernschneider-Reif)
  • Abbildungen und Texte über
    Apothekenschaufenster (Ulrich Meyer)
  • und schließlich das Rezept (Peter
    Dilg).

Historische Betrachtungen über die Entwicklung patientenorientierter
Dienstleistungen (Axel Helmstädter) geben schließlich einen Einblick in die
Geschichte der Klinischen Pharmazie. Ein Beitrag zum badischen
Apothekenwesen im 19. Jahrhundert (Wolf-Dieter Müller-Jahncke und Andrea
Reinthal) komplettiert neben zwei Beiträgen von Doktoranden, die das
Apothekenpublikum im 18. Jahrhundert (Susanne Landgraf) und der
Beschäftigung der Apothekenhelferin in der Offizin (Daniela Schierhorn)
gewidmet waren, den Band.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.