Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Tatbestand des Verschwindenlassens einer Person als Buch
PORTO-
FREI

Der Tatbestand des Verschwindenlassens einer Person

Transposition einer völkerrechtlichen Figur ins Strafrecht. 'Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für…
Buch (kartoniert)
Die vorliegende Arbeit setzt sich erstmals grundlegend mit dem Straftatbestand des Verschwindenlassens einer Person auseinander. Sie zeigt die vielfältigen Probleme auf, die sich aus der Transposition der ursprünglich völkerrechtlichen Konzeption ins … weiterlesen
Buch

28,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Tatbestand des Verschwindenlassens einer Person als Buch

Produktdetails

Titel: Der Tatbestand des Verschwindenlassens einer Person
Autor/en: Christoph Grammer

ISBN: 3428119983
EAN: 9783428119981
Transposition einer völkerrechtlichen Figur ins Strafrecht.
'Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht. Reihe S: Strafrechtliche Forschungsberichte'.
1. Auflage.
Tabellen.
Duncker & Humblot GmbH

2. November 2005 - kartoniert - XIX

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit setzt sich erstmals grundlegend mit dem Straftatbestand des Verschwindenlassens einer Person auseinander. Sie zeigt die vielfältigen Probleme auf, die sich aus der Transposition der ursprünglich völkerrechtlichen Konzeption ins Strafrecht ergeben, das gleichzeitig die Grundrechte der Täter zu respektieren hat. Ausgehend von einer weit reichenden Bestandsaufnahme der Erscheinungsformen der Tat und der einschlägigen völker- und strafrechtlichen Rechtsprechung klärt der Autor die Notwendigkeit dieses neuen Tatbestands, indem er dessen spezifisches Unrecht benennt. Im Weiteren befasst er sich mit der konkreten Ausgestaltung des Tatbestands, wobei er besonderes Augenmerk auf die Zurechnung der Tat zum einzelnen Täter legt. Als konstruktiven Beitrag zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung steht am Ende der Untersuchung ein aus den Erkenntnissen der Arbeit gewonnener Tatbestandsentwurf.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht: Einleitung: § 1 Bestrafung staatsverstärkter Kriminalität (Hintergrund der Untersuchung) - § 2 Transposition einer völkerrechtlichen Figur ins Strafrecht (Problemstellung) - § 3 Fehlende Bearbeitung des Problems in der Forschung - § 4 Gang und Ziel der Untersuchung - Erstes Kapitel: Die tatsächlichen Erscheinungsformen: § 1 Beschränkung auf Lateinamerika - § 2 Hintergrund des Verschwindenlassens - § 3 Verhaltensweisen im Rahmen des Verschwindenlassens - § 4 Handelnde - § 5 Ziele - § 6 Ergebnis - Zweites Kapitel: Das Verschwindenlassen in der Rechtsprechung: § 1 Entscheidungen der internationalen Organe zum Schutz der Menschenrechte - § 2 Die strafgerichtliche Rechtsprechung - Drittes Kapitel: Existenzberechtigung eines eigenständigen Tatbestands: § 1 Der spezifische Unrechtsgehalt des Verschwindenlassens - § 2 Beweisschwierigkeiten als prozessuale Rechtfertigung - § 3 Kriminalpolitische Rechtfertigung - § 4 Schlussfolgerungen - Viertes Kapitel: Zurechnung des spezifischen Unrechts: § 1 Zurechnungsprobleme beim Verschwindenlassen - § 2 Tatbestandliche Zurechnung - Fünftes Kapitel: Ausgestaltung des Tatbestands: § 1 Die Definition des Verschwindenlassens - § 2 Die Tathandlung als wesentlicher Beitrag zum Verschwindenlassen - § 3 Der subjektive Tatbestand: Vorsatz - § 4 Das Strafmaß - Sechstes Kapitel: Zusammenfassung - Literaturverzeichnis - Liste wichtiger Interviewpartner

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Verteidigerkonsultation im Ermittlungsverfahren.
Buch (kartoniert)
von Mandy Vetter
Strafverfahren und Prozessverantwortung
Buch (kartoniert)
von Johannes Schäubl…
Das begehungsgleiche Unterlassungsdelikt.
Buch (kartoniert)
von Hannes Schrägle
Der Einsatz tödlicher Waffengewalt durch die deutsche auswärtige Gewalt
Buch (kartoniert)
von Carl-Wendelin Ne…
Die Aussagefreiheit des Beschuldigten in der polizeilichen Befragung.
Buch (kartoniert)
von Mehmet Arslan
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.