Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Morituri - Die Todgeweihten als Buch
PORTO-
FREI

Morituri - Die Todgeweihten

Historischer Roman aus der römischen Antike. 1. , Aufl.
Buch (gebunden)
Eine Sklavin, die zur Gladiatorin wurde. Ein Gladiator, der für seine Freiheit kämpfte. Ein Adeliger, der ihr Schicksal in seinen Händen hielt.
Buch

25,30*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Morituri - Die Todgeweihten als Buch

Produktdetails

Titel: Morituri - Die Todgeweihten
Autor/en: Cornelia Kempf

ISBN: 3906739058
EAN: 9783906739052
Historischer Roman aus der römischen Antike.
1. , Aufl.
KaMeRu Verlag

30. Januar 2008 - gebunden - 453 Seiten

Beschreibung

Eine Sklavin, die zur Gladiatorin wurde. Ein Gladiator, der für seine Freiheit kämpfte. Ein Adeliger, der ihr Schicksal in seinen Händen hielt.

Portrait

Cornelia Kempf wurde 1970 in Augsburg/Bayern geboren, publizierte bisher vor allem in Zeitschriften und Anthologien. Nach der Schulzeit und langer Ausbildung arbeitet sie heute als selbständige IT-Systemspezialistin. Ihre grosse Leidenschaft zur Geschichte öffnete ihr den Weg zur Schriftstellerei. Die Antike und das Mittelalter sind ihre Leidenschaft. Heute lebt und schreibt sie in der Nähe von Königsbrunn. 2006 wurde ihr der Kulturanerkennungspreis der Stadt Königsbrunn (D) verliehen.

Leseprobe

"Nun, Römer, kommen wir zum Schmuckstück meiner Auswahl", erschall Rufius¿ Stimme über den Platz, da er befürchtete, noch mehr seiner Kunden zu verlieren. "Ein ungeschliffener Edelstein aus dem Norden!" Die beiden Männer wandten sich schon zum Gehen, als Gaius¿ Neugierde erneut entfacht wurde. Rufius ließ eine Frau auf die Bühne bringen, deren braunes Haar ihn an Honig denken ließ, der aus den tiefen Wäldern Germaniens stammte und zu einem horrenden Preis auf den Märkten verkauft wurde. Sie strahlte die elegante Wildheit eines Raubtiers aus, ihre grünen Augen erinnerten an eine Katze: geheimnisvoll, wie warnend vor der schlummernden Gefahr. Der Lupanarbetreiber spitzte gierig seine Lippen. Er witterte eine gute Stute für sein Geschäft. "Sie ist keine gewöhnliche Sklavin." Rufius deutete auf seine Ware. Gaius glaubte zu erkennen, wie nervös er plötzlich wurde. "Ein Juwel aus dem Norden des Reiches, das ¿" "Miststück", dröhnte es unerwartet in den hinteren Reihen, ein Krug ging zu Bruch, und unvermutet zog Titius wieder alle Aufmerksamkeit auf sich. Das Mädchen hatte ihn in die Hand gebissen, sich losgerissen und rannte geradewegs zu Rufius zurück. Tollpatschig stolperte Titius ihr hinterher. Unruhe brach aus. "Anea", schrie das Mädchen lauthals. "Anea!" Die junge Frau wandte sich ihr augenblicklich zu. Noch bevor das Kind gänzlich entwischen konnte, hatte es einer von Rufius¿ Leuten gepackt. Wütend, mit aller Kraft schlug das Mädchen auf ihren Fänger ein und versetzte ihm einige schmerzhafte Tritte. "Lass sie los, oder du bist tot!" fauchte die Sklavin den Mann, der die Kleine festhielt, aufgebracht an. In ihren Augen blitzte es furchtlos. Mit unglaublicher Gewandtheit riss sich die Frau von Rufius los und schlug einem seiner Männer, der sich ihr in den Weg stellen wollte, mit einer solchen Wucht ins Gesicht, dass dessen Nase brach. Das Blut des Verletzten verzückte einige der Umstehenden, und sein Fluchen lockte noch mehr Neugierige an. Eine Schar von Schaulustigen umdrängte nun Rufius¿ Stand, um am Tumult teilzuhaben.

Pressestimmen

"Ein spannendes und hervorragend recherchiertes Bild über das Rom der Gladiatoren, geschrieben von einer vielversprechenden Autorin. Eine packende Geschichte über die Liebe und das Überleben. Cornelia Kempfs Roman ist so faszinierend, daß ich ihn ohne Unterbrechung fertig lesen musste. Ich freue mich schon auf den Hollywood Blockbuster!" (Alex Ross, rossWWmedia Corp., Los Angeles, www.writemovies.com) "In diesem brillant erzählten und recherchierten Roman aufersteht die Welt der Gladiatoren aufs Neue. Einfach ein phantastisches Buch, packend und farbig geschrieben! In Cornelia Kempf wächst den angesessenen AutorInnen des historischen Genres eine ernsthafte Konkurrenz heran." (Valerie Ann Moser)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.