Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Angesichts des Todes als Buch
PORTO-
FREI

Angesichts des Todes

Die Todesbilder in der neueren österreichischen Prosa: Bachmann, Bernhard, Winkler, Jelinek, Handke, Ransmayr.…
Buch (kartoniert)
Der Tod wird in der Literatur des 20. Jahrhunderts von verschiedenen Seiten betrachtet: als omnipräsenter Tod, als der Tod des Anderen, als der ,eigene Tod'. Der natürliche Tod wird meistens als Illusion entlarvt. Da der Tod ein Absolutum ist, kann n … weiterlesen
Buch

27,20 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Angesichts des Todes als Buch

Produktdetails

Titel: Angesichts des Todes
Autor/en: Dana Pfeiferová

ISBN: 3706903539
EAN: 9783706903530
Die Todesbilder in der neueren österreichischen Prosa: Bachmann, Bernhard, Winkler, Jelinek, Handke, Ransmayr.
1. , Aufl.
Praesens

19. Juni 2006 - kartoniert - 238 Seiten

Beschreibung

Der Tod wird in der Literatur des 20. Jahrhunderts von verschiedenen Seiten betrachtet: als omnipräsenter Tod, als der Tod des Anderen, als der ,eigene Tod'. Der natürliche Tod wird meistens als Illusion entlarvt. Da der Tod ein Absolutum ist, kann nach ihm das Wertesystem aufgestellt werden, von dem die eventuellen Gegenbilder des Todes abzulesen sind. So kann der Tod zum kritischen Ansatz des Schriftstellers verwendet werden, zur Darstellung dessen, was tödlich ist. Alle diese Aspekte der künstlerischen Darstellung des Todes werden anhand der Prosawerke von Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard, Josef Winkler, Christoph Ransmayr, Elfriede Jelinek und Peter Handke behandelt und auf Übereinstimmungen hin (,Soziologie des Todes', ,Schreiben als Töten der Materie', ,Tod in der Kunst', ,Katholizismus als Todeskult', ,Der Habsburger-Mythos') untersucht. Eingeleitet wird die Studie durch eine Zusammenfassung anderer Konzeptionen der österreichischen Literatur (Magris, Weiss, Greiner, Menasse), wobei die Relevanz einiger Thesen, etwa vom austrianischen Umgang mit dem Tod (Walter Weiss) oder vom Endzeitcharakter der österreichischen Literatur (Robert Menasse), für die vorliegende Untersuchung überprüft wird.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.