Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Mittäterschaft beim Fahrlässigkeitsdelikt als Buch
PORTO-
FREI

Die Mittäterschaft beim Fahrlässigkeitsdelikt

'Basler Studien zur Rechtswissenschaft / Reihe C: Strafrecht'. 1. , Aufl.
Buch (kartoniert)
Die Zurechnungsfigur der Mitt rschaft ist beim vors lich deliktischen Zusammenwirken mehrerer Personen seit langem anerkannt. Mitt rschaft f hrt durch die wechselseitige Zurechnung von Tatbeitr n und der damit verbundenen kollektivkausalen Funktion d … weiterlesen
Buch

86,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Mittäterschaft beim Fahrlässigkeitsdelikt als Buch

Produktdetails

Titel: Die Mittäterschaft beim Fahrlässigkeitsdelikt
Autor/en: Daniel Häring

ISBN: 3719025144
EAN: 9783719025144
'Basler Studien zur Rechtswissenschaft / Reihe C: Strafrecht'.
1. , Aufl.
Helbing & Lichtenhahn

November 2005 - kartoniert - 424 Seiten

Beschreibung

Die Zurechnungsfigur der Mitt rschaft ist beim vors lich deliktischen Zusammenwirken mehrerer Personen seit langem anerkannt. Mitt rschaft f hrt durch die wechselseitige Zurechnung von Tatbeitr n und der damit verbundenen kollektivkausalen Funktion dazu, dass jeder, der im Zusammenspiel mit anderen Beteiligten die Tatbegehung beherrscht, f r die gesamte Tat zur Verantwortung gezogen werden kann. In F en fahrl ig deliktischen Zusammenwirkens Mehrerer wird die Mitt rschaft indes bis anhin von der herrschenden Lehre und Rechtsprechung nicht anerkannt. Die vorliegende Arbeit zeigt auf, dass auch ein kriminalpolitisches Bed rfnis zur strafrechtlichen Erfassung gemeinsamer Unsorgfalt besteht. Allerdings weisen die bisherigen L sungsans e oftmals dogmatische M el auf und gr nden weniger auf wissenschaftlicher Logik als vielmehr auf praktischer Notwendigkeit. Auch verm gen die gel igen Argumente gegen die Anerkennung einer fahrl igen Mitt rschaft nicht zu berzeugen. Deshalb stellt der Autor in Auseinandersetzung mit den Grundprinzipien der Strafrechtsdogmatik ein umfassendes Konzept zur Begr ndung einer Mitt rschaft beim Fahrl igkeitsdelikt vor. Er schafft damit die Grundlage f r die Entwicklung einer systematischen, an Handlungsverantwortung und sozialen Verantwortungsbereichen ausgerichteten Beteiligungs- und T rlehre beim Fahrl igkeitsdelikt.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.