Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Grosse Kinder - kleine Eltern als Buch
PORTO-
FREI

Grosse Kinder - kleine Eltern

Roman. Aus d. Französ. v. Eveline Passet. Originaltitel: Messieurs les enfants. 'KIWI'. 4 schwarz-weiße…
Buch (kartoniert)
Verkehrte Welt à la Pennac Daniel Pennac und Belleville gehören zusammen. Auch in diesem wunderbar witzigen Roman ist der multikulturelle Vorort von Paris wieder Schauplatz einer ungewöhnlichen Geschichte, wie sie auch den Malauss... weiterlesen
Buch

9,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Grosse Kinder - kleine Eltern als Buch
Produktdetails
Titel: Grosse Kinder - kleine Eltern
Autor/en: Daniel Pennac

ISBN: 3462028049
EAN: 9783462028041
Roman. Aus d. Französ. v. Eveline Passet.
Originaltitel: Messieurs les enfants.
'KIWI'.
4 schwarz-weiße Abbildungen, 908896664 schwarz-weiße und 6842 farbige Fotos, 2290 schwarz-weiße und.
Übersetzt von Eveline Passet
Kiepenheuer & Witsch GmbH

22. April 1999 - kartoniert - 256 Seiten

Beschreibung

Verkehrte Welt à la Pennac Daniel Pennac und Belleville gehören zusammen. Auch in diesem wunderbar witzigen Roman ist der multikulturelle Vorort von Paris wieder Schauplatz einer ungewöhnlichen Geschichte, wie sie auch den Malaussènes hätte passieren können.Am Anfang war der Aufsatz. Crastaing, der seit Generationen meistgehaßte Lehrer Bellevilles, gibt ihn drei Freunden als Strafarbeit auf: »Sie wachen eines Morgens auf und stellen fest, daß Sie sich über Nacht in einen Erwachsenen verwandelt haben. Kopflos stürzen Sie ins Schlafzimmer Ihrer Eltern. Diese haben sich in Kinder verwandelt. Erzählen Sie die Fortsetzung.« Schon das Schreiben des Aufsatzes ist abends eine Tortur, noch schrecklicher aber das Erwachen am nächsten Morgen. Nourdine, Joseph und Igor sind zu Erwachsenen geworden, und im Elternschlafzimmer schlummern oder toben die auf Kindergröße geschrumpften Eltern. Mit Leichtigkeit, Sprachwitz und Situationskomik schildert Pennac einen einzigartigen Rollentausch mit überraschenden Einblicken in die Abgründe kindlich-erwachsener oder erwachsen-kindlicher Seelen.

Portrait

Daniel Pennac, geboren 1944, lebt in Paris. Über zwei Jahrzehnte arbeitete er als Lehrer, bevor er sich 1995 endgültig nur noch dem Schreiben zuwandte. Neben zahlreichen Romanen, wie den erfolgreichen Malaussène-Krimis, hat er Kinder- und Jugendbücher und einen Band mit eigenen Zeichnungen veröffentlicht. Bekannt wurde Pennac vor allem durch die literarische Streitschrift für die Rechte des Lesers »Wie ein Roman«. Für «Schulkummer« erhielt er 2007 den Prix Renaudot.

Pressestimmen

"Ein Roman zwischen Phantasie und Realität, Träumen und Alpträumen, eine Fabel vom Ende des Jahrhunderts über die Kindheit." Le Figaro

Mehr aus dieser Reihe

zurück
The Bodleian Library: Leitfaden für britische Soldaten in Deutschland 1944
Buch (gebunden)
von The Bodleian Lib…
Nullen machen Einsen groß
Buch (kartoniert)
von Holger Dambeck
Quatsch
Buch (kartoniert)
von Benjamin Schiffn…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.